Gehen wir weg von dieser Marktreligiosität!

Podcast
FROzine
  • Stephan Schulmeister_Interview
    18:41
audio
Mehr für Care
audio
Psychische Gesundheit als "wertvolles Gut"
audio
Was bedeutet Klimaangst?
audio
Generation der Krisen?
audio
Stichwahl in Chile
audio
Unmut schafft Mut
audio
Auf der Suche nach Heimat: Die taiwanische Community
audio
Schwarz-Blau II in OÖ: Was bedeutet das für die Sozialpolitik?
audio
Sehnsucht Kuba
audio
Niemand ist die Norm

Dr. Stephan Schulmeister ist seit 1972 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO). Durch seine zahlreichen Publikationen und Alternativvorschläge, die einen gesamteuropäischen New Deal enthalten, ist er seit einiger Zeit einer der bekanntesten Ökonomen Österreichs. Er selbst bezeichnet sich als empirisch orientierten Ökonomen. In jahrelanger Feldforschung und in regelmäßigen Gesprächen mit Tradern entwickelt er seine Thesen.

Stephan Schulmeister war am 1. Februar 2012 zu Gast in Linz und hat in der Vortragsreihe „Der große Nahrungsmittel-Poker“ über den Rohstoffderivathandel mit Nahrungsmittel gesprochen. Er plädiert dafür nicht mit Verboten zu arbeiten, sondern die Spielregeln am Markt zu ändern.

Buchtipp:
Schulmeister, Stephan (2010): Mitten in der großen Krise – Ein new Deal für Europa, Picus Verlag Wien

Link:

Wolrd- Economy- Ecology & Development (WEED)

Leave a Comment