Lesung – Andreas Nastl: Immer ist irgendwas

Podcast
aufdraht: lit noe – Literatur aus Niederösterreich
  • Aufzeichnung der Lesung Andreas Nastl- Immer ist irgendwas - Schönberg
    90:50
audio
41:29 perc
Drei Pils bitte! Teil 3: Andreas Nastl
audio
36:31 perc
Drei Pils bitte! Teil 2: Wolfgang Kühn
audio
31:59 perc
Drei Pils bitte! Teil1: Senta Baumgartner
audio
49:39 perc
Reiner Tiefenbacher + die Zugvögel - Teil1
audio
35:14 perc
Reiner Tiefenbacher + die Zugvögel - Teil2
audio
06:03 perc
Manfred Wieninger: Kalte Monde
audio
04:33 perc
Manfred Wieninger: Der Engel der letzten Stunde
audio
02:35 perc
Manfred Wieninger: Rostige Flügel
audio
05:34 perc
Manfred Wieninger: Der dreizehnte Mann

Als genauer Beobachter und guter Zuhörer hat der Kamptaler Autor Geschichten zusammengetragen, die man sich im Keller bei einem Glas Wein erzählt hat – oder vielleicht noch erzählen wird. Als launiger Betrachter verführt er uns geradezu leichtfüßig, von scheinbar belanglosen Alltags-Beschreibungen über heiter-skurrile Wendungen ins Philosophisch-Nachdenkliche abzugleiten. Zwischen dem ihm eigenen Wort- blitzt immer wieder erfrischend ein gewisser Mutterwitz durch, und mitunter gibt er sich auch kritisch und scharfzüngig. Ein kurzweiliges, abwechslungsreiches Lesevergnügen.” (Quelle: Verlag Bibliothek der Provinz)

Aufzeichnung der Lesung in der Alten Schmiede Schönberg, Niederösterreich, am 25.März 2022. Es liest der Autor.

Képek

nastl_irgendwas
cover: bibliothek der provinz
658 x 1000px

Leave a Comment