• 2012_01_31_beitrag1_22m_54s
    22:44
  • MP3, 128 kbps
  • 20.81 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Krankheitsbedingt in Folge 168 der Wegstrecken zwei Gespräche aus der Reihe „Es ist höchste Eisenbahn!“. Diese fünfteilige Gesprächsreihe ging vom 23.6. bis 01.07.2011 von der Radiobühne des Festivals der Regionen am Rathausplatz von Attnang auf Sendung. Mario Friedwagner (Freies Radio Salzkammergut) bat dabei am 01. Juli 2011 Gunter Mackinger, Verkehrsdirektor der Salzburg AG, zum Gespräch.

Interessant am sturmbegleiteten Gespräch u.a. Mackingers Ausführungen zur von Mario Friedwagner angesprochenen Frage der Privatisierung der ÖBB – damals von Frau Fekter „vorgeschlagen“ bzw. zur ökonomischen Sinnhaftigkeit des Güterverkehrs auch in kleineren Dimensionen.

(Die gesamte Reihe „Es ist höchste Eisenbahn“ kann unter cba.fro.at – Sendereihen – Es ist höchste Eisenbahn! – nachgehört bzw. heruntergeladen werden. Weitere Gesprächspartner waren: Günter Neumann/Stern und Hafferl; Manfred Mader/Pressesprecher Westbahn GmbH; Andreas Stahrl/ARGE Haager Lies – siehe auch Wst 168 – 2 – und Erich Klinger.)