Ellen Dunne: Boom Town Blues

Podcast
literadio: Frühjahr 2022
  • Ellen Dunne BOOM TOWN BLUES
    30:00
audio
30:00 perc
Michael Kanofsky: Aus dem Nichts kann man alles machen kann man aus dem Nichts
audio
29:51 perc
Andreas Nastl: Immer is irgendwas - Gespräch
audio
30:00 perc
James Horrox: Gelebte Revolution
audio
30:00 perc
Michèle Ganser, Michael Stavarič: Faszination Krake
audio
29:59 perc
Neues aus dem Ketos Verlag - männliche Lyrik und weibliche Poesie
audio
30:00 perc
Avedis Tarsis: Gefährliche Arrhythmie
audio
30:00 perc
Jürgen Pettinger: Franz
audio
30:00 perc
Gudrun Lerchbaum: Das giftige Glück
audio
30:00 perc
RUISS WOLKENSTEIN RUISS: Gassenhauer

Ein Fall für Patsy Logan
“Patsy Logan ist raus … und mittendrin. Patsy Logan, Kommissarin des Münchner LKA, nimmt sich Bildungszeit, so heißt es zumindest offiziell. Inoffiziell sucht sie in Dublin Zuflucht vor privaten Sorgen und beruflichem Ärger: Ihre Ehe kriselt, der unerfüllte Kinderwunsch belastet sie schwer und der verdiente Karrieresprung wird ihr zugunsten eines männlichen Kollegen verwehrt. Doch Patsy will in Irland nicht nur Abstand von ihrem Alltag gewinnen. Sie möchte auch Hinweisen von Menschen nachgehen, die ihren Vater lebend in Dublin gesehen haben wollen. Das ist einigermaßen verwirrend, denn: Patsys Vater ist seit vielen Jahren tot. Als in der österreichischen Botschaft eine junge deutsche Praktikantin mit Blausäure vergiftet wird, ist es mit Patsys Auszeit und ihren privaten Nachforschungen schlagartig vorbei und sie muss zurück zu ihrer alten Stärke finden. Zusammen mit dem irischen Team und dem Kollegen Sam Feuerstein nimmt sie die Ermittlungen auf – und blickt mitten in die hässliche Fratze von Ausbeutung und Kapitalismus.
Ein Kriminalroman, der deinen Gerechtigkeitssinn auf eine harte Probe stellen wird
Boom Town Blues ist ein Krimi auf allen Ebenen. Die Mord-Ermittlungen werden von der Öffentlichkeit mit Interesse beobachtet, denn: Der Giftanschlag in der Botschaft war kein persönlich motivierter Mord, es geht um Big Business und um viel Geld. Ellen Dunne eröffnet dir die skrupellose Welt der Vulture Funds und die immer weiter auseinanderdriftenden Realitäten von jenen „ganz oben“, der Mittelschicht und Menschen, die zum Leben zu wenig haben. Du fühlst mit den Verlierer*innen des kapitalistischen Systems, aber auch mit jenen, die privat alles opfern für die nächste Stufe auf der Karriereleiter – und dabei täglich einsamer werden. Und du fieberst mit Patsy, deren private Situation sich zuspitzt, als die Vergangenheit plötzlich beängstigend lebendig wird. Sie braucht all ihren schwarzen Humor, um den Herausforderungen zu begegnen, die das Leben ihr entgegenwirft – Selbstironie inklusive.“ (Quelle: Haymon Verlag)

Nach Harte Landung (2017) und Schwarze Seele (2019) ermittelt die deutsch-irische Kommissarin Patsy Logan nun zum dritten Mal. Ellen Dunne im Gespräch mit Daniela Fürst über ihre Ermittlerin und den realpolitischen und gesellschaftlichen Hintergrund, der die Basis für ihren aktuellen Krimi darstellt. Das Buch ist im Haymon Verlag erschienen.

Képek

Cover Ellen Dunne
900 x 1500px

Leave a Comment