Jugendparlament tagte in Wels

Sendereihe
FROzine
  • Jugendparlament tagte in Wels
    12:51
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion
audio
Verschwörungen und Polarisierung – Zerreißproben für die Demokratie
audio
Weltempfänger: Angriffe auf die Zapatisats in Chiapas
audio
Verschwörungen und zwei Seiten des Asylwesens

Einmal im Leben Politik hautnah erleben, den Alltag eines Abgeordneten nachempfinden und selbst Entscheidungen treffen – diese Erfahrung durften 61 SchülerInnen im Rahmen des „Model European Parliament“ machen, das vom 26. – 29. Jänner 2012 im WRG/ ORG der Franziskanerinnen in Wels stattfand.

Das Model European Parliament, kurz MEP, ist ein nationales Projekt, bei dem drei Tage lang das Europäische Parlament nachgespielt wird. Dabei werden Resolutionen vorgestellt, Komitees gegründet und Sitzungen abgehalten. Eine begrenzte Zahl an SchülerInnen der Oberstufe aus ganz Österreich, die sich für Politik und Wirtschaft interessieren, können mitmachen.

Wer beim MEP, das heuer zum 11. Mal veranstaltet wurde, eine herausragende Leistung erbringt, darf zum internationalen MEP fahren, an dem EU-Staaten und Anwärter teilnehmen.

Lena Holzer und Nicole Mittermaier aus der Maturaklasse des WRG/ORG Wels waren dabei, haben Organisator, Teilnehmer und Ehrengäste interviewt und berichten von der Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar