TERA FM über die Bedeutung der Bildung für die Umwelt

Podcast
Tera FM
  • Tera FM 030322
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
2nd Chance - Fairwendung statt Verschwendung!
audio
1 Std. 00 Sek.
Neuigkeiten an der PH Oberösterreich und die ÖH-Wahl
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Lehramtstudium wird kürzer - aber wie?
audio
1 Std. 00 Sek.
"The Climate Fight" - der neue Film von Jolofilms
audio
1 Std. 00 Sek.
Coding mit Kindern
audio
1 Std. 00 Sek.
Künstliche Intelligenz in der Schule?
audio
1 Std. 00 Sek.
Schüler*innen machen TERA FM
audio
1 Std. 00 Sek.
TERA FM - Die “Landler” in der Ukraine und aktuelle Hilfsinitiativen
audio
1 Std. 00 Sek.
New Education Forum
audio
1 Std. 00 Sek.
Tera FM: Was ist Waldorfpädagogik?

… anlässlich der United Nations Environment Assembly in Nairobi, Kenia

Im Schatten des Krieges Russlands gegen die Ukraine findet in Nairobi eine Konferenz statt, die sich mit einem anderen Krieg befasst – dem des Menschen gegen die ihn umgebende Natur. Wir wollen dem Raum geben und haben deshalb Katharina Zmelik und Peter Kurz, Biolog*innen/Botaniker*innen und Lehrende in der Sekundarstufenausbildung Biologie an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich eingeladen.

Sie sprechen mit Christian Kogler darüber wie Lehrer*innenbildung Umweltbewusstsein wecken kann und über spannende Inititativen die Pädagogische Hochschule Oberösterreich nachhaltiger und ökologischer zu machen. So soll die Hochschule demnächst mit Hilfe der Sonne autark den Strom selbst erzeugen, den sie braucht.

Sie vertreten an der PHOÖ auch das Ökolog Netzwerk, einer bundesweiten Initiative, die solche Dinge auch an die Schulen bringen soll (https://www.oekolog.at).

Link zur UNO Umweltversammlung: https://www.unep.org/news-and-stories/story/what-expect-un-environment-assembly-week

Schreibe einen Kommentar