Über die Vergänglichkeit

Podcast
Radio AugartenStadt
  • Über die Vergänglichkeit
    57:00
audio
56:58 Min.
Lotte Ingrisch: "am anderen Ende der Welt angekommen"
audio
56:59 Min.
Sprache, Medien und Pressefreiheit: ein Salongespräch
audio
57:02 Min.
One Week Peace 2022
audio
57:04 Min.
Freiheit bei Hannah Arendt
audio
57:00 Min.
Wer schweigt, stimmt zu
audio
57:00 Min.
Zensur im Spiegel der Geschichte - mit Hannes Hofbauer
audio
57:32 Min.
Geopolitik - Hintergründe von Kriegen - mit Willy Wimmer
audio
57:00 Min.
Wasser-Fisch-Stadt: Exkursionen und Prozessionen in Wien
audio
57:00 Min.
Reifung im Kontext von C.G.Jung
audio
57:00 Min.
Sinn – nach Viktor Frankl: Salongespräch mit Alexander Batthyany

Die Philosophin und Publizistin Ina Schmidt spricht mit Ania Gleich über ihre „Philosophie des Abschieds“.

In ihrem Buch „Über die Vergänglichkeit“ führt die Philosophin Ina Schmidt uns vor Augen, in wie vielfältigen, alltäglichen ebenso wie außergewöhnlichen Zusammenhängen wir Abschied nehmen: Von Menschen, Erwartungen, Empfindungen, Überzeugungen und Gewissheiten. Abschied zu nehmen heißt auch, sich der eigenen Verletzlichkeit und Sterblichkeit zu stellen. Das bedeutet nicht, dass Verlust automatisch leichter, Schmerz erträglicher und Entscheidungen einfacher werden. Doch wenn wir den Abschied als kulturelle und individuelle Praxis begreifen, können wir lernen, das Ende zu akzeptieren.
(www.denkraeume.net)

Literatur:
Ina Schmidt: Über die Vergänglichkeit. Eine Philosophie des Abschieds. Edition Körber, Hamburg 2019.

Die Musik in der heutigen Sendung stammt von Künstler*innen, die beim Akkordeonfestival 2022 (19.2.-20.3.2022) auftreten. Auch im 23. Jahr seines Bestehens bietet das Akkordeon Festival einen Monat lang in zahlreichen Wiener Spielstätten die Gelegenheit, sich mit dem Instrument Akkordeon und dessen zahlreichen künstlerischen Facetten auseinanderzusetzen.

 

1 Kommentar

  1. Vielen Dank, für diese wunderbare Sendung. Ich habe diesem Gespräch voller „verantwortlicher Spannung“ gelauscht. Mal sehen, was sich noch so innerlich entwickeln wird.
    Das Buch werde ich lesen. Ich mag diese Art von Gesprächen. Die Musik ist auch eine sehr gute Wahl. Am Samstag, den 05.03.2022 um 12 Uhr, werden wir auf Radio Freequenns diese Sendung ausstrahlen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

    Beste Grüße
    Ulrike Göking
    Radio Freequenns

    Antworten

Schreibe einen Kommentar