atomstopp_78: En Marche – weiter in die atomare Sackgasse !

Podcast
atomstopp
  • Friendship Forever
    45:00
audio
45:00 Min.
atomstopp_86: Erdbeben-AKW Krsko & eine Schau zur österr. Umweltbewegung
audio
45:00 Min.
atomstopp_85: Große Träume von kleinen Reaktoren
audio
45:41 Min.
atomstopp_84: Gemischtes aus der Atomwelt
audio
44:59 Min.
atomstopp_83: Taxonomie & Endlager – die Hoffnung stirbt zuletzt
audio
45:02 Min.
atomstopp_82: Atomverseuchte Taxonomie?
audio
45:00 Min.
atomstopp_81: Taxonomie in der heißen Phase
audio
45:00 Min.
atomstopp_80: Tschernobyl – Mahnmal gegen „grüne“ Atomkraft
audio
45:00 Min.
atomstopp_79: Auf zum nächsten Klimastreik!
audio
45:00 Min.
atomstopp_77: Taxonomie-Verordnung mit grüngewaschener Atomkraft – veröffentlicht

Frankreich – der Treiber in Europa, wenn es um Atomkraft geht. Präsident Macron macht sich ohne Not zum Klinkenputzer für die Nuklearindustrie, für AKW und deren Finanzierungsabsicherung. Sicher? Na klar sind AKW sicher! Die sind sogar grün und nachhaltig, laut Taxonomie-Verordnung! Und wir, sagt Macron, bauen bis 2050 bis zu 14 neue AKW, jawohl, en marche!

Die spinnen, die Franzosen, möchte man ausrufen. Und man fragt sich: Wie konnte das soweit kommen? Und warum hält der Hype um Atomkraft in Frankreich noch immer an? Wir haben mit Christine Hasse gesprochen, einer Aktivistin aus der Ardèche, organisiert über die Anti-Atom-NGO Réaction en Chaîne Humaine (RECH), einer kleinen Bürger_innen-Initiative mit großem Gewicht. Christine ist gebürtige Berlinerin, Atomgegnerin seit früher Jugend und somit bestens in der Lage, Informations-Barrieren für uns knacken zu können – die sprachlichen ebenso wie die der Welten, die hier augenscheinlich dazwischen liegen.

Schreibe einen Kommentar