• Audio (15)
  • Dokumente (1)
  • 01 mod kunrath 120119
    02:48
  • 02 fastenbauer 120119
    06:42
  • 03 wulz 120119
    05:02
  • 04 mernyl 120119
    02:04
  • 05 stemberger 120119
    03:12
  • 06 pollak 120119
    01:59
  • 07 bayr 120119
    03:42
  • 08 ellensohn 120119
    05:01
  • 09 ruiss 120119
    02:34
  • 10 fragen 120119
    12:00
  • 11 interview wulz 120119
    01:12
  • 12 interview bayr 120119
    01:25
  • 13interview fastenbauer 120119
    01:51
  • 14 interview pollak 120119
    01:53
  • 15 interview ellensohn 120119
    03:16
  • MP3, 192 kbps
  • 4.5 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

das die wiener hofburg, trotz der offensichtlichen schaedigung des ansehens der republik oesterreich, am wkr ball in der hofburg (wenn auch angeblich heuer das letzte mal) festhaelt, will die demokratische mehrheit im lande nicht hinnehmen. wo sich die veranstalter des wkr balls gerade den internationalen holocaust gedenktag (27. jaenner) zum feiern ausgesucht haben.

ueber 50 verschiedene organisationen (siehe anhang) habe sich deshalb zusammengeschlossen um zumindestens dagegen zu demonstrieren, bzw die gesammte woche vom 20. – 28. jaenner 2012 zu einer gedenk und aktionswoche gegen rassismus, antisemitismus und rechtsextremismus zu verwandeln.

bei der pk sprachen :

einleitung und moderation: niki kunrath (gruene wien)

raimund fastenbauer (generalsekretaer IKG)

janine wulz (vorsitzende oeh)

willi mernyi (vorsitzender mkoe)

katharina stemberger (schauspielerin) wird auch am 27.1.12 die gedenkveranstaltung moderieren.

alexander pollak (sprecher sos mitmensch)

petra bayr (abgznr und vertreterin der sozialdemokratischen zugaenge)

david ellensohn (klubobmann gruene und vertreter der gruenen zugaenge)

gerhard ruiss (geschaeftsfuehrer ig autoren, wird auch am 27.1.12 die abendveranstaltung moderieren.

siehe auch die interviews im anhang.

http://cba.fro.at/53162

https://at.indymedia.org/node/22045

https://at.indymedia.org/node/21935