Interview: Mit dem VW-Bus nach Pakistan

Sendereihe
FROzine
  • Mukti Pakistan
    16:53
audio
Wege zum Baumschutzgesetz
audio
weltumspannend arbeiten-das entwicklungspolitische Magazin im ÖGB: 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise

Die erste islamische Republik der Erde. Zwischen China, Afghanistan, dem Iran und Indien gelegen, leben in Pakistan rund 170 Millionen Menschen. Pakistan ist auch Heimat des K2, des zweithöchsten Berges der Welt. Immer wieder liest man in Medien über Konflikte und Terrorismus zwischen unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen, über religiösen Extremismus oder Hochwasserkatastrophen. Der Oberösterreicher Rudolf Gossenreiter legt weniger Wert auf Berichte über dieses Land, er reist lieber selbst dorthin. Und zwar mit seinem alten VW-Bus. Mittlerweile tut er das nicht mehr nur zum Spaß, sondern auch um den Menschen deren Gastfreundlichkeit er schätzt, wieder etwas zurückzugeben. Sein Verein „Bildung für Pakistan“ unterstützt derzeit den Bau einer Mädchenschule in einem pakistanischen Bergdorf.

Mehr Infos: http://www.bildung-fuer-pakistan.at/

Schreibe einen Kommentar