• Die geborene Geschichtenerzählerin: Zdenka Becker
    59:57
  • MP3, 256 kbps
  • 109.78 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zur Person: Geboren 1951 in Tschechien, aufgewachsen in der Slowakei, 1975 nach Österreich gekommen, seit 1986 als Schriftstellerin und Übersetzerin tätig. Sie hat Bühnenstücke geschrieben, Erzählungen, Gedichte und drei Romane veröffentlicht. Der Roman „Berg“ wurde Mitte der 90er Jahre verfilmt, „Die Töchter der Róza Bukovská“ erschien 2006 (Residenz), „Taubenflug“ 2009 (Picus).

Sendungsinhalt: Zdenka Becker erzählt von diesen Romanen und davon, wie sie entstanden sind. Sie spricht von ihren vielen Reisen, den Vorlesungen an amerikanischen Universitäten, ihrer Jugend in der Slowakei und von ihren ersten Erfahrungen mit Büchern. Dazu gibt es einen Ausschnitt aus „Taubenflug“, gelesen von der Autorin.

Musik: vom Duo Hammerling, der Gruppe Landluft, Martin Moro, Broadlahn, Mosa Sisic und dem Strauss/Warschauer Duo, alle bei Extraplatte erschienen.

Achtung: Bei Sendungsübernahme dürfen Kennung und Absage weggeschnitten werden!