SOL_on_Air-18-Strategien gegen Klimaangst

Podcast
SOL on Air
  • Sendung 18 fertig
    30:00
audio
30:00 Min.
SOL-on-Air-23-Gutes Leben für Alle – Wohlstand durch Wachstum?
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-22-SOL_Symposium 2022 - Vorschau
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-21-Stadt und Land … gemeinsam zukunftsfähig gestalten
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-20-Ukrainekrieg und Ernährungskrise
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-19-Glück und Wirtschaftswachstum
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-17-Bewusstseinswandel - durch SDG 18?
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-16-Der SOL-Kalender: Dialog- und Friedensprojekt
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-15-Clean€uro - Nachhaltig Konsumieren
audio
30:00 Min.
SOL_on_Air-14-Nachhaltigkeit erfahrbar machen

In dieser Sendung befassen wir uns mit dem Thema „Klimaangst“. Dazu ist hier ein Interview von Alma Mühlbauer, Klimaredakteurin des Freien Radio Freistadts zu hören, das sie mit Anna Pribil, Psychologin, Eco-Consultant und ehrenamtliches Mitglied der Klimabewegung Psychologists for Future geführt hat. Erschienen ist das Interview im Dezember 2021 im Podcast „Die Sonne und wir“ (https://cba.fro.at/podcast/die-sonne-und-wir)

Der Verein SOL (www.nachhaltig.at) wurde 1979 gegründet und ist unabhängig von Parteien und Religionsgemeinschaften. Es gibt rund 2000 SOLis und 18 Regionalgruppen in ganz Österreich. „SOL” steht für „Menschen für Solidarität – Ökologie – Lebensstil“. Die Hauptkampagne von SOL ist die „Ich habe genug“-Kampagne (www.ichhabegenug.at).

 

Beitragsfoto: Thomas Sattler

Schreibe einen Kommentar