Migration als gesellschaftsverändernde Kraft

Podcast
PANOPTIKUM Bildung
  • Migration als gesellschaftsverändernde Kraft
    57:02
audio
57:07 Min.
Historisch-politische Bildung zeitgemäß gestalten
audio
57:17 Min.
Die 50 größten Öko-Lügen - Wie uns Politik und Industrie an der Nase herumführen
audio
57:26 Min.
Volksbegehren – ein Instrument der direkten Demokratie
audio
57:08 Min.
„echt. gerecht.“ 100 Jahre Einsatz für Gerechtigkeit
audio
56:58 Min.
Die Ästhetik der Stadt erkunden und vermitteln
audio
57:09 Min.
Wie bedürftige Menschen die Pandemie bewältigen
audio
57:31 Min.
Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen?!
audio
57:13 Min.
Die Welt neu denken lernen – Plädoyer für eine planetare Politik
audio
57:27 Min.
Näher rücken. Wandern auf der Sattnitz / Gure

Wie gestalten und konstruieren Migrant*innen als Akteur*innen in globalen Bewegungsprozessen ihr Leben und ihr Selbst über territoriale Grenzen hinweg? Welche Rolle spielen digitale Kommunikationstechnologien als Brücke zwischen Herkunfts- und Migrationsland oder Musik, Theater, Film für die Bearbeitung von Migrationserfahrungen?

Christina Schachtner untersucht anhand von Gesprächen mit Migrant*innen in Deutschland und Österreich die gesellschaftsverändernde Kraft von Migration. Ihre transdisziplinäre Forschung nimmt insbesondere die Mediennutzung von Migrant*innen in den Blick und umfasst soziologische, psychologische, medien- und kulturwissenschaftliche sowie geschlechtersensible Perspektiven.

Im Studiogespräch präsentiert Univ.-Prof. DDrin. Christina Schachtner – Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt/Celovec – zentrale Passagen ihres Buches, „Global Age, Migration und Medien – Transnationales Leben gestalten“, erschienen im transcript Verlag 2021, Bielefeld .

Weiterführende Informationen

Der Link für weitere Sendungsinformationen auf FB: https://www.facebook.com/panoptikum.bildung

Sendung bei Radio AGORA: https://www.agora.at/sendungen-oddaje/detail/which/panoptikum-bildung

Weiterführende Informationen zum Buch unter: https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-6046-3

Schreibe einen Kommentar