Riccardo Tesi: A Sud Di Bella Ciao

Podcast
Druga glasba
  • Riccardo Tesi_ La Sud Di Bella Ciao
    30:00
audio
30:11 Min.
Black Mango: Quicksand
audio
36:01 Min.
BartolomeyBittmann: z e h n
audio
30:08 Min.
Chalga: Ezért van az
audio
29:05 Min.
Äl Jawala: I Way To Äl
audio
31:30 Min.
Djeli Moussa Diawara: Par amour
audio
25:20 Min.
Ano Nobo Quartet: The Strings of São Domingos
audio
30:02 Min.
Katerina Göttlichova: Zimnice
audio
30:00 Min.
Anouar Kaddour Cherif: Djawla
audio
35:21 Min.
Duo Sonoma: Duo Sonoma I
audio
25:51 Min.
Dobranotch: Zay Freylekh
Na sporedu je predstavitev prvega novega albuma v še povsem svežem letu 2022. Gre za album „A Sud Di Bella Ciao“, pod katerega se podpisuje avtoriteta italijanske folk scene, harmonikar Riccardo Tesi, pa tudi pevki Elena Ledda in Lucilla Galeazzi. V Drugi glasbi Vas čakajo pesmi o delu, ljubezni in uporu iz perspektive juga Italije.

 

Die erste Neuveröffentlichung im frischen Jahr 2022 wartet heute in der Sendung Druga glasba auf Sie, werte Hörerinnen und Hörer! Im Mittelpunkt steht das Album „A Sud Di Bella Ciao“, hinter dem drei Lichtgestallten der neuen italienischen Folkmusik, stehen. An der ersten Stelle wird der Bandleader und Akkordeonist Riccardo Tesi geführt, ihm folgen die Sängerinnen Elena Ledda und Lucilla Galeazzi. Auf Sie warten Lieder über Liebe, Arbeit und Widerstand, gesungen aus der Perspektive des Süden Italiens.

Schreibe einen Kommentar