Gutes Leben im post-fossilen Zeitalter

Sendereihe
in Graz verstrickt
  • Gutes Leben im post-fossilen Zeitalter
    59:08
audio
Verflixtes 7. Jahr: Und Schluss, der Vorhang fällt
audio
MEHR Zeit für Graz!
audio
Kritik der Grünen Ökonomie
audio
Überwacht! Ausspioniert! Ausgeliefert?
audio
MUR(-Volksbefragung) FINDET STADT!
audio
Strache - Im braunen Sumpf
audio
Globalisierung und Flucht
audio
Fußball und Integration
audio
"Konzernmacht brechen!" Tabuthema: Die Macht der Konzerne
audio
Protestsongs

Peak Oil, Peak Nuclear, Peak Soil … eigentlich Peak Everything. Es kann mitunter auch schon diversen Mainstream-Medien entnommen werden, daß unsere Art zu wirtschaften und zu leben die Ressourcen unseres Planeten übernutzt. Wodurch die Übernutzung und damit Zerstörung der globalen Ressourcen bedingt wird, welche Rolle Biomasse und das Land auf dem diese wachsen soll in Zukunft spielen wird, und welche realistische Handlungsoptionen noch bleiben, wird mit Andreas Exner, dem in Graz lebenden Herausgeber des Buches „Kämpfe um Land“, diskutiert.

Das ist der Mitschnitt einer Live Sendung auf Radio Helsinki vom 3.1.2012. Während der Sendung hatten die HörrerInnen die Gelegenheit per Telefon und Twitter sich in die Sendung einzubringen.

26 Kommentare

  1. Das war wirklich eine sehr informative und gute Sendung … das Thema Landgrabing hätte mich mehr interessiert. Die Erklärung mit dem Unterirdischen Gang finde ich sehr verbildlicht und aussagekräftig.
    Ich fand die Moderation und die Stimmen sehr angenehm und die Musikalischen Elemente sowie den Interwievflash gaben der Sendung eine feine Auflockerung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar