• 2012_01_01_pura_vida_burkinafaso
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Mitte der Siebziger Jahre entwickelte sich in Burkina Faso, damals noch Obervolta genannt, eine eigenständige Musikindustrie. Zuvor existierten in dem westafrikanischen Land keine einheimischen Labels. Über eine relativ kurze Zeitspanne hinweg gelang es einigen engagierten Personen eine florierende Musikszene mit einfachsten Mitteln aufzubauen. Pura Vida Sounds wirft nicht nur einen Blick auf einige Protagonisten dieser Szene, sondern beschäftigt sich auch mit den politischen Hintergründen jener Zeit.

Text, Recherche und Schnitt: Phonül

Moderation: Travelling Matt

http://www.puravida.at

http://www.konkord.org

http://www.myspace.com/puravidasounds

http://www.facebook.com/puravidasounds

Quellen:

Bambara Mystic Soul, The Raw Sound Of Burkina Faso 1974 – 1979, 2LP, Analog Africa

Tracklist:

01 Coulibaly Tidiani – Sie Koumogolo

02 Amadou Ballaké et l´Orchestre Super Volta  – Bar Konou Moussou

03 Afro Soul System – Tink Tank

04 Amadou Ballaké et Les 5 consuls – Baden Djougou

05 Mangue Konde – Kabendo

06 Sandwidi Pierre et l´Harmonie Voltaique – Tond Yabramda

07 Orchestre CVD – Rog Mik Africa

08 Mamo Lagbema – Love, Music And Dance

09 Richard Seidou Treoré – Katougou.