5. Menschenrechtesymposium – Poetry Slam „Zwangsarbeit 4.0“

Podcast
Fokus Wissen
  • 20220131_FW_5Menschenrechtssymposium_Poetryslam_57-41
    57:41
audio
1 Std. 38:15 Min.
5. Menschenrechtesymposium - Podiumsdiskussion "Verbot der Sklaverei"
audio
1 Std. 31:01 Min.
5. Menschenrechtesymposium 2021 - Eröffnung
audio
1 Std. 15:18 Min.
Die Grenze (Hranice)
audio
37:30 Min.
EXIT for Future – 40 Jahre EXIT-sozial (2/2)
audio
1 Std. 02:00 Min.
EXIT for Future – 40 Jahre EXIT-sozial (1/2)
audio
1 Std. 00 Sek.
Die Könige des Böhmerwaldes
audio
55:00 Min.
Brustkrebs: ExpertInnen informieren
audio
30:48 Min.
Werner Saxinger - "Sonne ohne Reue - Hautkrebs und Hautkrebsvorsorge"
audio
43:34 Min.
Monika Hartl - "Umgang mit Angst nach einer Krebserkrankung"

Hören Sie diesmal in Fokus Wissen eine Aufzeichnung vom 5. Menschenrechtssymposium der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen. Es fand vom 4. bis 7. November 2021 statt. Hören Sie hier eine Aufzeichnung vom 5.11.21. Der Verein Post Skriptum präsentierte einen Poetry Slam zum Thema „Zwangsarbeit 4.0“

Mehr zum Menschenrechts-Symposium und der Arbeit der Besusstseinsregion Mauthausen-Gusen-St. Georgen erfahren Sie unter: www.bewusstseinsregion.at

Schreibe einen Kommentar