verspottet und blöd angemacht

Sendereihe
Spitz die Ohren, Mini Andrä!
  • 2012-01-04_SpitzdieOhrenMiniAndrä_verspottet und blöd angemacht
    30:07
audio
HomeOffice. Eine Stunde
audio
2019_07_03_Spitz die Ohren, Mini Andrä_Das war's!
audio
DIGIDAYS
audio
2019_03_05_Spitz die Ohren, Mini Andrä_Fasching im Campus Mirabell_WH vom 5. 3. 2014
audio
Das Theater mit den Lernstunden
audio
Tage wie diese....2018_08_01_Spitz die Ohren, Mini Andrä
audio
2018_06_06_Spitz die Ohren, Mini Andrä_Jo, mia san min Radl do!
audio
Spitz die Ohren, Mini Andrä im März 2018_Märchenupdates Teil2
audio
2018_02_07_SpitzdieOhrenMiniAndrä_"So war's einmal..."_Märchenupdates_Teil1
audio
Spitz die Ohren, Mini Andrä! Monatsmonster

Ärgern, niedermachen, anmotzen. Hänseln, schwach anreden, aufziehen. Blöd anquatschen, nachmachen, ausspotten. Es gibt viele Wörter für diese Sache. Sie passiert auf dem Schulweg, in der Pause und in der Freizeit. Manche machen es allein, andere tun sich dafür mit anderen zusammen. Egal, wo, wann und wie oft: wer dem Opfer keine Chance lässt, sich zu wehren, der mobbt.

Aber Kinder sollen es gut haben! Das ist das Wichtigste auf der ganzen Welt. Seit mehr als einem Jahr sind die Kinderrechte der UNICEF auch in Österreich endlich Gesetz. Mit unserer Sendung rufen wir besonders zur Einhaltung des Artikels 19 auf: keine Gewalt.

Wir waren dafür auch im Büro der Kinder- und Jugendanwaltschaft in der Gstättengasse und haben dort mit Alexander Müller, einem Mitarbeiter der kija gesprochen.

Schreibe einen Kommentar