• Netwatcher_20111220
    52:30
  • MP3, 256 kbps
  • 96.13 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Radio Netwatcher vom 20.12.2011 – Buch: Tierschuetzer. Staatsfeind von Martin Balluch zu Gast bei H. Gnauer in Dispositiv

Sendungsübernahme von Dispositiv – die Sendung im Programmfenster / von Herbert Gnauer
mit freundlicher Unterstützung zwecks Übernahme ins Format Radio Netwatcher

Martin Balluch war erst kürzlich bei uns in der Sendung. Herbert Gnauer geht auf das neue Buch“Tierschützer. Staatsfeind“ von Martin Balluch näher ein.

Erfreulicherweise beschäftigen sich andere Radiomacherinnen mit gleichen oder ähnlichen Themen wie wir als Radio Netwatcher. Darum jenen Kollegen vor dem Vorhang der sonst auch bei den jährlichen Bigbrother Awards die Stimme aus dem OFF zu hören ist.

Martin Balluch war erst kürzlich bei uns in der Sendung Radio Netwatcher.
Herbert Gnauer geht auf das neue Buch“Tierschützer. Staatsfeind“ von Martin Balluch näher ein.

Zum Inhalt:
Der Tierschützer Martin Balluch wurde von der Obrigkeit zum hochgefährlichen Staatsfeind stilisiert. Vier Jahre lang wurde er observiert, dreieinhalb

Monate verbrachte er in Untersuchungshaft, bevor er als Chef einer „kriminellen Organisation“ nach §278a des österreichischen Strafgesetzbuches angeklagt wurde. Nach mehr als einjähriger Prozessdauer wurde er (bislang noch nicht rechtskräftig) freigesprochen. Über seine in jedem Sinn denkwürdigen Erfahrungen mit Polizei und Justiz berichtet er in seinem neuen Buch ‚Tierschützer. Staatsfeind‘, das jüngst im Promedia Verlag erschienen ist.

Sendungsverantwortung: Manfred Krejcik, Red. Netwatcher
Für den Inhalt der Sendung Dispositiv: Herbert Gnauer

Playlist / Bonustrack:

Fii – Humus