Occupy Ziegelstein

Sendereihe
Radio Stimme
  • Rast_2012_12_20_cba
    60:22
audio
Queer Games und schiefe Geschichte(n)
audio
Vernetzen, Erinnern, Bezeichnen – Radio Stimme zum Internationalen Tag der Roma
audio
Kopf frei und hingehört
audio
Was wird gegessen, wenn nichts auf den Tisch kommt?
audio
Valent-dooms-tag
audio
Vielfältige Machtverhältnisse
audio
Abwechslung im Lockdown-Trott
audio
Neues Jahr, alte Rassismen - Vorstellung des COPE-Podcasts
audio
Außergewöhnliche Ausnahmesituation
audio
„Andere Hymnen“ – Die Radiosendung zum Heft

#unibrennt, Gegen Schwarz-Blau, Epizentrum, NoWKR-Ball, Migrant_innenstreik, Augartenspitz, Gay Pride, Slut Walk, Critical Mass, Tierrechtsbewegung, der ÖGB und ein seelenloser Ziegelstein, der mehr Freund_innen haben möchte, als der FPÖ Parteiobmann: Die Widerstands- und Protestkultur ist vielfältig. Aber nicht alles, was mobilisiert, ist auch eine soziale Bewegung. Wann, wo und wie formieren sich soziale Bewegungen, welche Strategien und Erscheinungsformen wählen sie? Wie verändern sie sich über die Zeit? Wie beeinflussen und lernen sie voneinander und wie reagieren Staat und Gesellschaft? Wie können Erfolg und Misserfolg festgemacht werden? Und wie verstehen sich soziale Bewegungen mit sozialen Medien? Dazu diskutieren wir live im Studio mit Robert Foltin, Philosoph und Autor (Und wir bewegen uns noch. Zur jüngeren Geschichte sozialer Bewegungen in Österreich, 2011) und Hans Christian Voigt, Soziologe und Co-Herausgeber (Soziale Bewegungen und Social Media. Handbuch für den Einsatz von Web 2.0, 2011).

Schreibe einen Kommentar