Gleisdorf: Corona-Leugner*innen Hot-Spot in der Oststeiermark

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 2021-12-16_stimmlagen_seereiter_gleisdorf_corona_demos
    18:29
audio
30:00 Min.
Konferenz für Feminismus | LGBTIQ Rechte unter den Taliban in Afghanistan | LGBTIQ Demonstration in Nigeria
audio
30:00 Min.
Masomah Regl zu Afghanistan | Korruptionsbekämpfung in Österreich | Fracking und Flüssigerdgas
audio
30:00 Min.
Letzte Chance: Unterstützt das Black Voices Volksbegehren | Konsumkritik: Verein "Werbefrei" fordert eine werbefreie Stadt
audio
30:00 Min.
Afromäßig österreichisch | Brücken bauen – raus aus der Isolation | Seapunks bauen ein Schiff
audio
30:00 Min.
Bäuerliche Solidarität mit ukrainischen Kleinbäuer:innen | Rassismus gegen Romn:ja auf der Flucht | Sichere Kommunikation und Aktivismus
audio
29:24 Min.
Internationaler Tag der Roma | Wie über rechtsextreme Prozesse sprechen
audio
30:01 Min.
Wahlen in Ungarn: Sieg für Orbans Partei | Kriegsdienstverweigerung in Russland, Belarus und der Ukraine
audio
29:20 Min.
"Mr. Bond": Nazirapper aus Kärnten vor Gericht | Grazer Grundwehrdiener: Unterstützung für Nazi-Rapper "Mr. Bond"
audio
04:44 Min.
Grazer Grundwehrdiener: Unterstützung für Nazi-Rapper "Mr. Bond"
audio
12:21 Min.
"Mr. Bond": Nazirapper aus Kärnten vor Gericht

Corona-Verharmloser*innen und Impfgegner*innen radikalisieren sich – und das offenbar weltweit. Laut Der Standard sind sie mittlerweile in Österreich die größte Gefahr für die innere Sicherheit. In Österreich gehen sie mehrmals wöchentlich auf die Straße. Aber welche Leute nehmen teil? Was passiert auf den Demos?

Wir haben den Aktivisten Wolfgang Seereiter zum Interview gebeten. Er lebt in Gleisdorf, einer Stadt in der Steiermark mit 11.000 Einwohner*innen, in der sich anfänglich wöchentlich 1000ende Menschen zu Corona-Demos trafen.

 

Das Interview wurde in gekürzter Form erstmals bei #Stimmlagen, das Infomagazin der Freien Radios in Österreich, am 16.12.2021 ausgestrahlt.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar