Fokus Frauengesundheit

Podcast
FROzine
  • Beitrag_2021_12_07_Frauengesundheit im Fokus
    19:52
audio
Beitrag: Budget der Freien Kulturszene OÖ 2022
audio
Beitrag: Sozial-Budget OÖ 2022
audio
Beitrag: Klima-Budget OÖ 2022
audio
Beitrag: Budget der Freien Medien OÖ 2022
audio
Was hamma denn 2022 im Börserl?
audio
Solidarität in der Pandemie: In der Stille laut sein
audio
In der Stille laut sein
audio
Weltempfänger: Situation an der polnischen Grenze zu Belarus
audio
Das Recht auf (Frauen)leben - Teil 3
audio
Es war einmal ein Wald...

Gerade die Pandemie hat gezeigt, dass Frauen trotz oder aufgrund ihrer mehrfachen Belastungen ihre eigene Gesundheit hintan stellen. Umso wichtiger seien niederschwellige Angebote, betont Doris Polzer, Geschäftsführerin von Proges. Niederschwellig bedeutet: kostenlos, ohne Termin vorbeikommen oder anrufen zu können und auch bei möglichen Wartezeiten zumindest mit den Anliegen gehört und angenommen zu werden. Erste Anlaufstellen sind etwa die Frauengesundheitszentren in Wels und Ried. Expert*innen aus den Bereichen Lebens‐ und Sexualberatung, Psychotherapie, Allgemeinmedizin, Gynäkologie, Ernährungswissenschaften und Recht beraten Frauen und Mädchen in unterschiedlichsten Problem- und Lebenslagen. Und das in mehreren Sprachen.

Im Interview mit Marina Wetzlmaier spricht Polzer u.a. darüber welche Auswirkungen die Pandemie zeigt und welchen Stellenwert Frauengesundheit in unserer Gesellschaft hat.

Mehr Informationen: https://www.proges.at/frauen

Schreibe einen Kommentar