• Radiomacher Ahmed Halabi im Freien Radio Freistadt
    24:03
  • MP3, 160 kbps
  • 27.54 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im Rahmen unseres Radiomosaiks stellen wir die Radiomacher des Freien Radio Freistadt vor.

Am 13. Dezember 2011 war Dipl.-Ing. Ahmed Halabi bei uns zu Gast im Studio. Unser Thema war sein Heimatland Syrien.
Syrien heißt arab.: al-Dschumhūriyya, es ist mit 185.180 km² ca. 2,2 mal so groß wie Österreich. Damaskus ist eine der ältesten kontinuierlich bewohnten Städte der Welt sowie ein kulturelles und religiöses Zentrum des Orients. Die Stadt zählte mit Januar 2010 offiziell 1.834.741 Einwohner, in der Agglomeration leben offiziell 2.831.738 Menschen. Inoffizielle Schätzungen gehen oft von einer wesentlich höheren Einwohnerzahl aus. Wie Ahmed berichtete, bevölkerten zur Zeit seiner Jugend nur etwa 400.000 Einwohner die Stadt.

Ahmed Halabi stammt aus Damaskus, maturierta ebenda und studierte danach in Deutschland Elektrotechnik. In der Zeit lernte er seine Frau kennen. Als Elektroingenieur war er am Bau des Flughafens von Damaskus beteiligt. Eigentlich wollten er und seine österreichische Gemahlin nach Kanada auswandern, sie entschlossen sich jedoch während einer Urlaubs in Österreich, in der Heimat seiner Frau zu bleiben. Seit 1972 leben beide in der Gemeinde Kefermarkt/OÖ.

Ahmed Halabi ist seit 2005 ehrenamtlicher Sendungsmacher im Freien Radio Freistadt. Seine Sendung „AHMED’S MUSIKPANORAMA“ ist jeweils Samstag 12:00 Uhr zu hören, es ist eine Musiksendung mit deutschsprachigen Oldies sowie arabischer Musik, Geschichten aus eigenen Erfahrungen und orientalische Erzählungen untermalen die Sendung.

Das Gespräch führte Alfred F. Simkovics