Brücken statt Straßen bauen

Podcast
Freies Radio Freistadt for Future
  • 20211210_FRFFF_brücken statt Straßen bauen__59-56
    59:56
audio
1 Std. 00 Sek.
Neue Gedanken über Mensch und Natur
audio
1 Std. 00 Sek.
Brauchen wir einen Klimagenerationenvertrag?
audio
1 Std. 00 Sek.
Der Preis der Zukunft
audio
1 Std. 00 Sek.
Lebensräume gemeinsam gestalten
audio
1 Std. 00 Sek.
Kriminalisierung der Klimabewegung
audio
1 Std. 51:22 Min.
Klimabewegung in der Krise
audio
1 Std. 00 Sek.
Überlebt der Kapitalismus die Klimakrise?
audio
1 Std. 00 Sek.
Wir entscheiden Klima!
audio
1 Std. 00 Sek.
Lieferkettengesetz
audio
1 Std. 28:00 Min.
Podiumsgespräch „Herausforderung Ernährungswende“

Brücken statt Straßen bauen. Dabei stellen sich für soziale Bewegungen folgende Fragen: was ist die Bedeutung von Bündnissen und Allianzen, worauf ist bei ihrer Entstehung zu achten, wie werden sie effektiv und wirkungsvoll?

Als aktuelles, konkretes Beispiel dient der Widerstand gegen die Lobau-Autobahn. Bei dieser Podiumsdiskussion wurde gemeinsam darüber diskutieren, welche Bündnisse in diesem Kontext notwendig sind und was (zukünftige) Aktivist*innen von den Erfahrungen anderer lernen können.

Diskutiert haben dazu Jutta Mattysek von der Bürger*inneninitiative „Rettet die Lobau“, Mel vom Dyke-March Linz, Alice, Aktivistin in der Lobau und Philip Sonderegger, der sich theoretisch mit dem Thema „Bündnisse“ auseinandersetzt.

Moderiert wurde die Podiumsdiskussion von der Attac-Campaignerin Iris Frey. Zuschauer*innen aus dem Publikum haben sich an der Debatte rege beteiligt, sodass ein spannender Austausch zum Thema stattgefunden hat.

Die Podiumsdiskussion wurde vom Fernsehsender DorfTV aufgezeichnet und ausgestrahlt. Sie kann hier nachgesehen werden.

Die Diskussion fand im Rahmen der Veranstaltung Tipping Points – Skills und Methoden für Soziale Bewegungen statt. Von 12. bis 14. 11. trafen sich Aktivistinnen und Aktivisten in Linz und tauschten sich in Workshops und Diskussionen aus. Veranstaltet wurde Tipping points von der Organisation Humus Nährboden für Veränderung.

Schreibe einen Kommentar