Lesung der Flugblätter der Weißen Rose

Podcast
Sondersendungen auf FREIRAD – Freies Radio Innsbruck
  • 01_flugblatt_weiße_rose
    08:41
  • 02_flugblatt_weiße_rose
    08:45
  • 03_flugblatt_weiße_rose
    09:15
  • 04_flugblatt_weiße_rose
    08:16
  • 05_flugblatt_weiße_rose
    03:21
  • 06_flugblatt_weiße_rose
    04:57
  • Anmoderation_flublatt_weiße_rose
    02:42
audio
Love Corner #8
audio
Love Corner #7
audio
Love Corner #6
audio
Love Corner #5
audio
Medientag 2021: „DataPolitics – Zum Umgang mit Daten im digitalen Zeitalter“
audio
Love Corner #4
audio
Love Corner #3
audio
Love Corner #2
audio
Menschenrechte in Guatemala
audio
Love Corner #1

Ende Juni 1942 verschickte die Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ ihr erstes Flugblatt gegen den nationalsozialistischen Terror. Weitere fünf sollten folgen. In den Flugblätter riefen Hans und Sophie Scholl, Alexander Schmorell, Christoph Probst, Willi Graf und Kurt Huber zum passiven Widerstand auf, um dem nationalsozialistischen Regime ein Ende zu setzten.
Die Geschwister Scholl sowie Christoph Probst wurden am 22. Februar 1943 zum Tode verurteilt und noch am selben Tag ermordet. Der „Volksgerichtshof“ verurteilte im April 1943 Alexander Schmorell, Willi Graf und Kurt Huber zum Tode, weitere Helfer und Mitwisser zu langjährigen Freiheitsstrafen.

Im Rahmen des Schwerpunkttags gegen Antisemitismus und Faschismus liest FREIRAD alle sechs Flugblätter der Weißen Rose. Mitgewirkt haben: Bettina Lutz, Brigitte Übelhör, Ole Binder, Juliana Raich, Sandra Schildhauer und Charlotte Trippolt.

Schreibe einen Kommentar