Forest Defenders Camp – Mit Dämmen gegen Palmöl

Sendereihe
The Green Place of Opinion
  • Forest Defenders Camp - Mit Dämmen gegen Palmöl
    59:23
audio
Die Bedrohung der indigenen Völker in Peru durch die Ausbeutung von Bodenschätze durch internationale Konzerne
audio
Shopping bis zum Umfallen???
audio
Elektromobilität - Chance oder Sackgasse
audio
Der Aufstand der Indios in Bolivien
audio
Belo Monte - Strom oder Menschenrechte?
audio
Detox your Clothes!
audio
Ausgestrahlt: Was bleibt von Fukushima?
audio
Rotschlamm - What else
audio
Rückblick auf die Klimakonferenz in Cancún: Ein Interview mit Tamina Christ

China und die USA sind die größten Treibhausgas-Emittenten der Welt. Aber welches Land belegt eigentlich Platz 3? Richtig, Indonesien. Durch den Boom des Palmöls wurden bereits derartig große Flächen tropischen Regenwaldes vernichtet, dass das Schwellenland Indonesien mit etwa 240 Mio Einwohnern noch vor Indien oder Russland platziert ist. Der Grund dafür liegt darin, dass die dortigen Urwaldflächen zu einem großen Teil aus Mooren bestehen, das heißt organisches Material lagert sich als Torf ab und bildet so enorme Kohlenstoffspeicher, die für das Weltklima von besonderer Bedeutung sind.

Jurrien Westerhof, Energiecampaigner von Greenpeace Österreich war vor 3 Jahren in Indonesien, und schildert uns im folgenden Interview seine Erlebnisse.

Schreibe einen Kommentar