Who Cares? Jedenfalls die Gemeinden auch.

Podcast
WHO CARES? ARBEIT FEMINISTISCH BETRACHTET
  • WhoCares_20211110
    30:00
audio
Who cares? „Taking care EVERYWHERE!“
audio
Unbezahlbar! Unbezahlbar? - die Arbeit von pflegenden angehörigen Frauen in Salzburg
audio
Zwischen Homeschooling, Care-Arbeit und Pflege
audio
Finanziell abgesichert in der Care-Arbeit - eine Vision?
audio
Geht‘s noch!? - Was Frauen leisten
audio
CR 94.4: Who kehrs - Frauen in der Reinigungsbranche.
audio
Wege aus der Care-Krise
audio
Anders schreiben, anders altern?! Care-Arbeit, Literatur & weibliche Altersarmut
audio
"Sie nennen es Liebe. Wir nennen es unbezahlte Arbeit" (Radio Helsinki, Graz)

„Pflegereform mit Hausverstand“ (Gemeindebundpräsidentstellvertreter Bürgermeister Rupert Dworak, Ternitz, SPÖ) – was darunter zu verstehen ist und wie eine solche Reform aus der Sicht des Sozialstaates (hier der Gemeinden) auszurollen ist – darüber spricht Herbert Leschanz von radioYpsilon mit dem prominenten Kommunalpolitiker. Der österreichische Gemeindebund vertritt 2.084 Gemeinden, 80 Prozent der Bevölkerung.

Schreibe einen Kommentar