Kampagne zur Erhöhung des Fonds des Nichtkommerziellen Rundfunks

Podcast
ANDI – Alternativer Nachrichtendienst von ORANGE 94.0
  • 00_20211105_ANDI_179_Gesamtsendung
    30:07
  • 01_20211105_ANDI_179_BackslidingFrauenOstEu
    08:21
  • 02_20211105_ANDI_179_Waldbrandexperte
    06:37
  • 03_20211105_ANDI_179_BesetzungLobautunnel
    04:34
  • 04_20211105_ANDI_179_KampagneFondsNKRF
    06:00
audio
„Suffering in Silence“ – 10 humanitäre Krisen 2021
audio
Proteste in Kasachstan und JÖH-Klage gegen Kickl
audio
Grüner Atomstrom? und „Ich gebe nicht so leicht auf“
audio
Jahresrückblick 2021
audio
Das ‚andere‘ Österreich
audio
Gedenkwand am Yppenplatz – Kreuze im Auer-Welsbach-Park
audio
20-jähriges Jubiläum von _erinnern.at
audio
Transgender Day of Remembrance 2021
audio
Überlastung des Gesundheitspersonals
audio
Klimaschutzindex: Platz 36 für Österreich

ANDI 179/ 05.11.2021

Sendungskoordination: Margit Wolfsberger

Backsliding in Süd/Osteuropa | Waldbrand im Raxgebiet | Besetzung Hirschstetten| Kampagne zum Fonds des Nichtkommerziellen Rundfunks |

Backsliding in Süd/Osteuropa

Fünf Expertinnen aus dem Süd-Osteuropäischen Raum diskutierten auf Einladung des Presseclubs Concordia zum Befund, dass in den süd-osteuropäischen Ländern ein Rückschritt in bezug auf Frauenrechte zu bemerken ist. Die Diskutantinnen waren: Andrea Krizsán (Central European University), Iveta Radičová (Slowakei), Zsuzsanna Selényi (Ungarn), Ruža Smilova (Bulgarien), Oana Popescu-⁠Zamfir.
Diesen Beitrag gestaltete Stefan Resch.

Es brennt der Wald!

Der Waldbrand auf dem Schneeberg beherrscht seit Tagen die Schlagzeilen und unzählige Personen aus dem In- und Ausland kämpfen gegen das Feuer an. Mortimer Müller, ein Waldbrandexperte, spricht über die Folgen dieses Ereignisses für den Wald in der betroffenen Region.
Das Interview führte Sarah Roland.

Vorbereitung zu Aktionstagen bei der Besetzung in Hirschstetten

Seit einigen Wochen wird die Baustelle zum Bau des Lobautunnels in Hirschstetten von vor allem jungen Menschen besetzt. Für die zweite Novemberhälfte sind #LobauBleibt Aktionstage geplant. Dazu gab es bereits einen Infotag von der Gruppe „System Change not Climate Change!“.
Jana Gindl berichtet darüber.

Kampagne zur Erhöhung des Fonds des Nichtkommerziellen Rundfunks

„Die Medienförderung in Österreich muss reformiert werden“, wie jüngst der Verband Freier Rundfunk Österreich erneut forderte. Denn wie öffentliche Gelder an Medien in Österreich vergeben werden, wird seit Jahren stark kritisiert – gerade auch im Rundfunk. Auch hier fließt ein Großteil der Förderungen in den Boulevard, nur ein kleiner Teil geht an die nicht-kommerziellen Rundfunksender. Über diese Art von Vergabepraxis müsste daher eine offene Debatte geführt werden, in der auch die freien Medien gehört werden, findet Ulli Weish, Medienwissenschaftlerin und Geschäftsführerin von Radio Orange, wie sie uns im Interview erklärt.
Gestaltung des Beitrags durch Johannes Ioannu mit Interviewmaterial von Sarah Pia Roland.

Schreibe einen Kommentar