• freiwilligentätigkeit zw.zwang u.selbstbestimmungSEOI2511
    52:36
  • MP3, 128 kbps
  • 48.17 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Ein Studiogespräch von Angelika Hödl mit Sieglinde Trannacher (Volkshilfe, Armutsnetzwerk), Utta Isop (Zentrum für Frauen- und Geschlechterstudien) und Walther Schütz (ÖIE / Bündnis für Eine Welt, Armutsnetzwerk).

  • Eigene Erfahrungen mit Ehrenamtlichkeit
  • Ehrenamtlichkeit und andere Formen nicht bezahlten Tätigseins
  • Freiwilligkeit und die Tatsache, dass Vieles einfach getan werden muss
  • Die Perspektiven eines freieren, selbstbestimmteren Tätigseins
  • Die Krise und die Renaissance unbezahlter Arbeit inmitten des Geldes
  • Emanzipatorische Perspektiven: Absicherung des Sozialbereiches, Grundeinkommen, occupy economy …

Eine Sendung im Rahmen des Projektes „Nicht umsonst“ – Eine Sendereihe der Freien Radios Österreich zum europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
29. November 2011
Veröffentlicht am:
29. November 2011
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Zum Userprofil
radio Agora 105,5
Für E-Mail Adresse klicken
9020 klagenfurt