Der Film Beatrix

Podcast
Viennale hören
  • Stand by Me
    27:00
audio
Endlich wieder Viennale
audio
Die Diagonale zu Gast bei der Viennale
image
Viennale 2020 - Das Filmfestival in Zeiten von Covid-19
audio
Der weibliche Blick
audio
Live talk with the Chinese producer Cao Liuying
audio
Viennale 2019 - What to see and where to go
audio
Die Viennale 2018 - Start in die zweite Woche!
audio
In Focus - Jean-Francois Stévenin - Coming-of-Age
audio
Walden

Im Gespräch mit den Fimemacherinnen Milena Czernovsky und Lilith Kraxner

Ein österreichscher Film, der dieses Jahr auf der Viennale sein Debüt feierte ist der Langfilm Beatrix von Lilith Kraxner und Milena Czernovsky.

Der Film zeigt eine junge Frau, Beatrix, die für eine Zeit im Sommer ein Haus hütet. Es ist heiß. Beatrix verbringt viel Zeit alleine. Sie kümmert sich ein bisschen um das Haus, langweilt sich, telefoniert und bekommt Besuch. Die Zuschauer:innen begeiten die nicht besonders sympathische Beatrix bei ihren täglichen Verrichtungen, ihrer Langeweile, ihrem eher lust- und energielosen Dahinleben in dem fremden Haus.

Verena Bauer sprach mit den Drehbuchautorinnnen und Regisseurinnen Milena Czernovsky und Lilith Kraxner über ihren ersten gemeinsamen Langfilm.

Sendungsgestaltung:
Verena Bauer

Schreibe einen Kommentar