Live – Aniada a Noar und mehr

Podcast
Druga glasba
  • Druga glasba_Live - Aniada a Noar und mehr
    35:22
audio
Abdelli: Songs of Exile
audio
Monsieur Doumani: Pissourin
audio
Banda Comunale: Klein ist die Welt
audio
Balaphonics: Spicy Boom Boom
audio
Fanfare Ciokărlia: It wasn’t hard to love you
audio
Resilience: Songs of Uganda
audio
Timba MM: Outstanding
audio
Bará: Bolo Saba
audio
Fadhilee Itulya: Shindu Shi
audio
Helge Schneider: Die Reaktion – The Last Jazz Vol. II

Danes nam bodo v Drugi glasbi zaigrali štajerski godci Aniada a Noar, ki so v letu 2020 objavili album s posnetki v živo. Ta je nastal v sodelovanju s sestrami Härtel na violi in čelu, pa tudi z Brino Vogelnik in slovenskim kitaristom Lukom Ropretom. Album “Live – Aniada a Noar und mehr” ponuja dober prerez več kot tridesetletne kariere skupine, ki neguje glasbeno tradicijo Štajerske med Alpami in Panonsko nižino.

Heute spielen für uns die Musikant_innen der steirischen Band Aniada a Noar, die 2020 ein Live-Album veröffentlicht haben. Dieses enstand auf mehreren Tourneen und Gastauftritten zusammen mit den Schwestern Härtel (Bratsche, Violoncello), der slowenischen Sängerin Brina Vogelnik und ihrem Landsmann Luka Ropret auf der Gitarre. Das Album “Live – Aniada a Noar und mehr” bietet einen guten Überblick über das mehr als 35-jährige Schaffen der Band, die sich der Pflege der steirischen Musik zwischen den Alpen und der panonischen Ebene verschrieben hat.

Leave a Comment