AUSgestrahlt – #mission2030 und Stromkennzeichnung in Österreich

Podcast
AUSgestrahlt
  • 20211019_AUSgestrahlt_Übernahme von dorftv_58-00
    58:00
audio
55:15 Min.
Energiekrise und Atomkraft _ ein Bogen von Wahrheit, Panikmache und Lügen _ mit Wiener Plattform Atomkraftfrei
audio
1 Std. 00 Sek.
AUSgestrahlt - kleine modulare Reaktoren (SMR)
audio
1 Std. 00 Sek.
Tickende Bomben... _ Interviews mit Experten
audio
59:59 Min.
Gas, Strom, Sprit und ein grünes Mascherl für Atom
audio
1 Std. 00 Sek.
AUSgestrahlt: Explodierende Strompreise
audio
59:59 Min.
Taxonomieverordnung, Energiewende, Ukrainekrieg, ...
audio
1 Std. 00 Sek.
Explodierende Strompreise – Gründe und Hintergründe
audio
54:08 Min.
Skandalentscheidung in Brüssel - Atomenergie wird nachhaltig ...
audio
41:21 Min.
Skandalöser Vorschlag der EU-Kommission – Atomenergie soll grün werden
audio
1 Std. 00 Sek.
COP 26 – UN Klimakonferenz in Glasgow

Zwei ausgesprochene Expertinnen sind bei Manfred Doppler zu Gast. Er spricht mit der Vorständin der oekostrom AG, DI Dr. Hildegard Aichberger und mit der Unternehmensberaterin Mag. Renate Brandner-Weiß über die #mission2030, die Herausforderung, dass in Österreich bis 2030 nur mehr Strom aus erneuerbarer Energie verwendet werden darf und über die Stromkennzeichnung in Österreich, wo „greenwashing“ von Atomstrom zu Ökostrom gang und gäbe ist und der Möglichkeit, dass sich mit der Novelle der Stromkennzeichnung etwas verändert! Anschauen oder Nachschauen – es betrifft jeden!

Die Sendung wurde von dorftv aufgezeichnet, das Video steht hier im Online-Archiv zur Verfügung:
https://www.dorftv.at/video/36431

Links:
Ökostrom AG
Anti Atom Komitee

Schreibe einen Kommentar