Lydie Auvray: Mon Voyage

Podcast
Druga glasba
  • Druga glasba_ Lydie Auvray_ Mon Voyage
    33:13
audio
Abdelli: Songs of Exile
audio
Monsieur Doumani: Pissourin
audio
Banda Comunale: Klein ist die Welt
audio
Balaphonics: Spicy Boom Boom
audio
Fanfare Ciokărlia: It wasn’t hard to love you
audio
Resilience: Songs of Uganda
audio
Timba MM: Outstanding
audio
Bará: Bolo Saba
audio
Fadhilee Itulya: Shindu Shi
audio
Helge Schneider: Die Reaktion – The Last Jazz Vol. II

Lydie Auvray se imenuje francoska harmonikarka, rojena leta 1956 v Normandiji, ki se je z 18-imi leti preselila v Nemčijo, kjer še danes živi in ustvarja. Njen novi album „Mon Voyage“ povzema, kot že naslov pove, trajektorij njenih glasbenih raziskovanj, od tradicionalne glasbe severa Francije, preko nemške ljudske glasbe in avtorskih kompozicij Jörga Fuhrländerja, orientalsko zvenečih melodij  in tanga do glasbe otoka Martinique.

Lydie Auvray (geboren 1956 in der Normandie) heißt die französische Akkordeonistin, die seit ihrem 18. Lebensjahr in Deutschland lebt und arbeitet. Ihr neuestes Album trägt den Titel „Mon Voyage„, und zeichnet den Weg ihrer musikalischen Erkundungen nach. Von Musik aus dem Norden Frankreichs über deutsche Volksmusik und Kompositionen von Jörg Fuhrländer, orientalisch anmutenden Klängen und Tango, bis hin zur Musik, die von mehrmaligen Aufenthalten auf der Insel Martinique inspiriert wurde.

Schreibe einen Kommentar