Weltempfänger: Globale Landnahme

Podcast
FROzine
  • Weltempfaenger
    50:00
audio
19:12 Min.
Zirkus als Wissensvermittler
audio
50:00 Min.
Strukturelle Diskriminierung
audio
20:45 Min.
Unvereinbarkeit von Elternschaft und Arbeit
audio
13:35 Min.
Helle Panik und unendlicher Spass in der Pension Schöller
audio
12:16 Min.
Demonstration zum Tag gegen Gewalt an Frauen
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: COP27
audio
32:19 Min.
Möglichkeiten und Hürden des geförderten Wohnens
audio
49:22 Min.
(Un)Leistbares Wohnen
audio
12:21 Min.
Wohnträume schwer erfüllbar
audio
59:50 Min.
Bean-to-Bar Schokolade

Globale Landnahme

Globale Landnahme zeigt auf, wer Recht auf Land hat und wer Land kauft. Die Begriffe Landgrabbing und Landrush umfassen diese Thematik. Die Landmatrix hat dazu vor etwa drei Wochen ein Forschungsbericht veröffentlicht. Die Land Matrix Initiative ist eine Kooperation aus verschienenden Institutionen. Darunter ist auch das GIGA Hamburg, das German Institute for Global and Area Studies des Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien. Ebenso arbeitete das Centre for Development and Environment der Uni Bern und die International Land Coalition am Bericht mit. Thematisch analysieren die Forscher*innen aktuelle Entwicklungen in internationalem Landkauf. Außerdem betrachten sie die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen für die lokalen Bevölkerungen. Radio Corax sprach mit Christoph Kubitza, Ökonom beim GIGA Hamburg und Mitautor des Berichts, über Entwicklungen im globalen Landkauf und sozioökonomische Auswirkungen.

Gespräch zum Nachhören

Facebook als Datenkrake

Durch die Whistleblowerin Frances Haugen sind die unheimlichen Geschäftspraktiken von Facebook einmal mehr in die Kritik gekommen. Das trifft sich gut, denn momentan berät sich das EU-Parlament über ein Gesetz über die digitalen Dienste (DSA). RDL sprach mit dem Abgeordneten Patrick Breyer (Piraten Partei), der einer der Berichterstatter*innen zu dem Entwurf ist. Breyer wünscht sich ein verschärftes Gesetz, dass vor allem auch die Privatsphäre und die Meinungsfreiheit schützt und die Nutzer*innen davor bewahrt, von irgendwelchen Algorithmen ständig mit aufregenden Fakes bombardiert zu werden.

Interview zum Nachhören

Situation Geflüchteter an der Grenze von Belarus nach Polen

Radio Blau führte mit Paula Moser vom Sächsischen Flüchtlingsrat ein Interview über die Situation im Grenzgebiet zwischen Polen, Litauen und Belarus. Denn Berichten zu Folge gibt es dort illegale Push-Backs, also Zurückweisungen von Geflüchteten ohne Überprüfung.Diese Push-backs führten auch dazu, dass Menschen an Kälte und Erschöpfung starben. Was ist dran an diesen Berichten? Mehr dazu in dem Interview.

Interview zum Nachhören

Focus Europa Nachrichten vom 15. Oktober 2021

Radio Dreyeckland gestaltet die Focus Europa Nachrichten, dieses Mal mit folgenden Themen. Das Anti-Abtreibungsgesetz in Texas bleibt nach dem Urteil bestehen. Das Polnisches Parlament stimmt für die Zurückweisung von Flüchtlingen. Die Treibhausgasemissionen ziehen wieder kräftig an. Eine Demonstration gegen Richter in Beirut endete in einer Schießerei. Facebook schweigt zur Frage nach Desinformationen über die Corona-Pandemie.

Moderation: Nora Niemetz
CC-Musik: Sunsearcher

Schreibe einen Kommentar