„Wir brauchen in der Pflege die Vielfalt“

Podcast
FROzine
  • Beitrag_2021_10_14_Interview Steinbacher_23m15s
    23:16
audio
12:21 Min.
Wohnträume schwer erfüllbar
audio
59:50 Min.
Bean-to-Bar Schokolade
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Aserbaidschan und Bergkarabach
audio
30:56 Min.
Gewalt gegen Frauen
audio
48:11 Min.
“Zivilcourage fängt früh an”
audio
59:50 Min.
Stigma der Sexarbeit
audio
11:24 Min.
Klimagerechtigkeit: Loss & Damage
audio
20:33 Min.
Stigma der Sexarbeit
audio
09:30 Min.
Der FreiRaumWels zieht aus
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: USA Midterm-Wahlen

Welche Rollen spielen die Themen Ausbildung und Migration, um dem Mangel an Pflegekräften entgegenzuwirken?

Die Anzahl an pflegebedürftigen Menschen steigt bekannterweise in Österreich und damit wird auch mehr Personal in Pflegeberufen benötigt. Gleichzeitig gibt es zu wenig Menschen, die eine Ausbildung im Pflegebereich beginnen.

An vier Standorten der Altenbetreuungsschule des Landes OÖ werden jährlich rund 500 Personen ausgebildet. Welche Herausforderungen gibt es in der Ausbildung? Welche Angebote gibt es für Migrant*innen, die in den Pflegeberuf einsteigen möchten? Welche Perspektiven bietet der Bereich und wie kann das Image der Pflege verbessert werden?

Fragen, die Wilhelmine Steinbacher-Mittermeir, Direktorin der Altenbetreuungsschule des Landes OÖ, im Gespräch mit Marina Wetzlmaier beantwortet.

 

Schreibe einen Kommentar