Border Crossing Spielfeld meets Pavelhaus: 6 Jahre Grenzerfahrungen

Podcast
Crossing Borders – über Menschen und Grenzen
  • CrossingBorders_Pavelhaus_Grenzerfahrungen_im_Pavelhaus
    83:57
audio
1 Std. 53 Sek.
At the Heart of Fortress Europe - Österreichs Rolle in der Grenzexternalisierung am Balkan
audio
59:11 Min.
Adios Autokratie – Das Ende der Ära Janša und die slowenische Zivilgesellschaft
audio
1 Std. 41 Sek.
Vom Istanbuler Gezipark nach Graz und retour - feministisch, links und selbstorganisiert
audio
53:00 Min.
“Am ersten Tag war ich unfähig zu drehen” Heinz Trenczak, '3400 Semmeln - Flüchtende.Helfende.Menschen'
audio
56:13 Min.
Weltbürgerin Anna Aldrian: Solidarität von Cochabamba bis Kabul
audio
57:52 Min.
Irina Karamarkovic: Grenzen, Jazz und Feminismus
audio
55:21 Min.
Salvatore - Basisgewerkschaft grenzenlos denken
audio
56:45 Min.
Hände, Hämmer, Hallstattmenschen - die Schätze aus Großklein begreifbar machen
audio
57:11 Min.
Pferde, Masken, Hügelgräber - Keltisches Erbe an Mur, Sulm und Drava

6 Jahre offene Grenzen in der Südsteiermark – Buchpräsentation & Konzert im Pavelhaus

Livemitschnitt aus dem Pavelhaus Laafeld | Potrna (Radkersburg) auf Deutsch und Slowenisch vom 17.9.2021

Grenzerfahrungen werden wieder lebendig, wenn Aktivist_innen, Fluchtüberlebende, Dolmetscher_innen und Künstler_innen zu Wort kommen, die die Zeit der offenen Grenzen in der Südsteiermark  vor sechs Jahren selbst erlebt haben.  Bei der slowenisch/deutschen Präsentation des zweisprachigen Buches „Border Crossing Spielfeld – Grenzerfahrungen | Border(line) Experiences“ im Pavelhaus Radkersburg werden Erinnerungen an historische Momente lebendig, die große Menschlichkeit und Solidarität, die damals gelebt wurde, spürbar und der Bogen gespannt zur heutigen Situation in der Südsteiermark und den illegalen Pushbacks durch österreichische Polizeibeamte.

In dieser Sendung zu hören ist der Livemitschnitt Veranstaltung im Pavelhaus , die 6 Jahre offene Grenze und zivilgesellschaftliches Engagement in der Südsteiermark in den Fokus rückt.

Die wertvollen künstlerischen Beiträge zu diesem denkwürdigen Abend schenkten uns Ali Asaad, Sänger, Komponist und Gitarrenvirtuose aus Syrien und Simon Chang, Fotograf und Videokünstler aus Taiwan und Ljubljana.

In Gesprächsbeiträgen zu hören sind Protagonist_innen wie  Birgit Roth, Ronas Barmaki, Simon Chang, Barbara Novak, Susi Weitlaner, David Kranzelbinder und Petra Leschanz.

Für den glasklaren Ton danken wir Moritz Pfeiler. Für die fantastische Dolmetschung Sebastian Walcher.

***

Aktivistke in aktivisti, begunke in begunci, tolmači in umetniki opisujejo, kako so pred šestimi leti doživeli odprto mejo na jugu avstrijske zvezne dežele Štajerske. Oddaja prinaša utrinke z dvojezične predstavitve knjige „Border Crossing Spielfeld – Grenzerfahrungen | Border(line) Experiences“ v Pavlovi hiši, pri kateri so oživeli spomini na ta zgodovinski trenutek, v katerem je živela človečnosti in solidarnost, ter zariše lok do današnjih nezakonitih pushbackov, torej do vračanja beguncev čez avstrijsko-slovensko mejo, ne da bi ti pri tem lahko zaprosili za azil, kar je njihova pravica po mednarodnem pravu.

Links:

Buch:

Border Crossing Spielfeld, Grenzerfahrungen | Border(Line) Experiences
Herausgegeben von Birgit Roth, Petra Leschanz und Sylvia Altenbacher
174 Seiten, 23×24,5 cm
in deutscher und englischer Sprache,
Erschienen im Südwind-Verlag (2020)
ISBN: 978-3-902906-44-1
Verkaufspreis: 20 Euro
Zu bestellen bei:  border.crossing.spielfeld@gmail.com

Schreibe einen Kommentar