Österreichs Weg zu Klimaneutralität

Podcast
Freies Radio Freistadt for Future
  • 20211015_FRFFF_Podiumsdiskussio_Klimabündniskonferenz_84-00
    84:00
audio
35:34 Min.
JANAklar - Bewusster Konsum und Social Media
audio
59:59 Min.
Vortrag "Lebendiger Boden" von Gerald Dunst
audio
1 Std. 00 Sek.
Generationen:fragen mit Walter Ötsch
audio
49:28 Min.
Wie geht Verkehrswende?
audio
54:43 Min.
"Just Transition" Diskussionsrunde beim SOL Symposium
audio
30:23 Min.
Was ist ein Klimabiwak?
audio
56:04 Min.
Reisen, Radfahren, Redakteur stellt sich vor
audio
1 Std. 00 Sek.
Zukunftsfähige Ernährungssysteme
audio
44:00 Min.
Braucht Natur Rechte?
audio
1 Std. 00 Sek.
Naturschutz als Instrument der Ungerechtigkeit

Auf der Internationalen Klimabündnis-Jahreskonferenz wurde überlegt, wie Österreich seinen Weg zur Klimaneutralität schaffen kann. Dazu fand, im Rahmen der Konferenz, am 9. September eine Podiumsdiskussion im Minoritenkloster in Wels statt.
In dieser Podiumsdiskussion haben Expert*innen die sozial-ökologische Transformation auf kommunaler Ebene diskutiert. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Zusammenarbeit zwischen wichtigen Akteur*innen wie Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Organisationen und Zivilgesellschaft.

Die Podiumsteilnehmer*innen waren:
• Helmut Hojesky, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
• Stefan Kaineder, Landesrat für Klima, Umwelt, Konsument*innen und Zusammenleben
• Norbert Rainer, Leitung Klimabündnis Oberösterreich
• Andreas Wolter, Vorsitzender des Klima-Bündnis und Bürgermeister der Stadt Köln
• Harald Welzer, Direktor von Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit
• Katharina Seebacher, Bürgermeisterin Gemeinde Schlierbach
• Inge Hiebl, Nachhaltigkeitsbeauftragte der hali GmbH

Beitragsbild von Lisa Schaffner

Schreibe einen Kommentar