Al-Anon – Familiengruppe: Kritik

Podcast
Al-Anon Familiengruppe. Die Radiosendung
  • 20211006_Al_Anon_60-00
    60:48
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 11. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 10. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 9. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 8. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 7. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 6. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 5. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 4. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: die 3. Tradition
audio
1 Std. 00 Sek.
Al-Anon: 2. Tradition

Das Thema der Sendung im Oktober ist „Kritik“.

Im 12-Schritte-Programm der Selbsthilfegruppe für Angehörige und Freunde von AlkoholikerInnen teilen Gertrude und Erna ihre Gedanken und Erfahrungen zum Thema „Kritik.“

Die unterschiedlichsten Menschen wenden sich an Al-Anon um Hilfe:

Reiche und Arme, Gebildete und Ungebildete, Leute mit und ohne gesellschaftlichen Glanz. Manchmal kann man beobachten, dass solche Menschen, die vom Leben bevorzugt behandelt worden sind, dazu neigen, andere ein wenig von oben herab zu behandeln; eventuell kritisieren sie fehlerhafte Grammatik, ungelenke Formulierungen oder unpassende Kleidung.

Es ist ein Glück, dass diese Menscehn trotz ihrer Illusion von Überlegenheit zu Al-Anon gekommen sind, denn sie werden herausfinden, dass Al-Anon eine Gemeinschaft von Gleichgestellten ist. Es kommt oft vor, dass jemand, von dem sie spirituelle Einsicht am wenigsten erwarten, einen Gedanken zum Ausdruck bringt, der ohne Umwege die Herzen der Zuhörenden erreicht und ihnen Licht, Trost und Hoffnung bringt.

Schreibe einen Kommentar