mal kunst, mal kopie, mal beides

Podcast
Monikas Musikalische Reise
  • ORANGE 94.0 Logging 2021-09-20 15:00
    56:42
audio
Caecilia von Rom
audio
Sofa- und Siesta-Songs
audio
Martini-Cocktail
audio
Wiener Konzertkalender für November
audio
movies and music - Viennale 2021
audio
warum verreisen wir?
audio
tinte und töne
audio
mythen und musik
audio
BADEN-PROMENADEN

Um die Kunst des Malens, Restaurierens und Kopierens geht es in dieser musikalisch-literarischen Reise: Es werden ausgewählte Passagen aus dem Roman “Rochade” von Reinhard Tötschinger gelesen.

Playlist:
Desireless: Voyage, voyage; Franz Schubert/Fritz Wunderlich: Das Wandern; Musik aus dem Film Le roi danse/ Lully;
GUEM: L´étranger; Manau: Je jazz les couleurs; Jan Garbarek: Conversation with a stone;
Max Raabe: Kleine Lügen;
Verdi/Enrico Caruso: La donna è mobile; Pete Seeger/Marlene Dietrich: Sag mir wo die Blumen sind;
Barbara: La Joconde; Café Drechlser: Silent pearls.


Zum Roman “Rochade”:

Der Restaurator Clemens Hartmann arbeitet am teuersten Gemälde des Museums. Jan Vermeers Bild Die Malkunst wurde durch ein Attentat schwer beschädigt. Sobald es erfolgreich restauriert ist, soll es das Büro des Bundeskanzlers zieren. Clemens und sein Assistent Hubert überlegen, wie sie das Bild für die Allgemeinheit zugänglich erhalten können. Sie erfahren von einer ausgezeichneten Kopie, die seit dem Zweiten Weltkrieg als verschollen gilt. Und auch Clemens wäre durchaus in der Lage, das Bild zu reproduzieren…

Zum Autor:
Reinhard Tötschinger studierte Theater, Grafik, Psychotherapie und Kultursoziologie. Er war Grafiker, Schauspieler und Regisseur, gab Kunst- und Literaturbücher heraus und illustrierte Kinder- und Jugendbücher. Heute arbeitet er als Psychotherapeut und Organisationsberater. Sein Roman ROCHADE erschien im Sommer 2021 im Picus Verlag.

Leave a Comment