Von Felsenblümchen und Mähwiesen

Podcast
KulturTon
  • 2021_09_22_kt_naturton_maehwiesen_lueth
    24:27
audio
Für Gott, Kaiser und Vaterland - Propaganda im Ersten Weltkrieg
audio
Endlich wieder Premierentage!
audio
"Schönheitswahn & Kaufrausch": Lesung mit Nunu Kaller
audio
Poesie und Politik der Heimat
audio
Flussnetzwerke
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 18.10.2021
audio
Impfen – Pflicht oder Freiwilligkeit
audio
Flugpioniere Innsbrucks
audio
Prosumer Prosciutto - Seyoung Yoon in der Galerie der Stadt Schwaz
audio
"Gemma Bögen" - Forschend durch den Mikrokosmos Viadukt

Christian Lüth ist Naturschutzbeauftragter der Tiroler Umweltanwaltschaft für den Bezirk Landeck. Im Interview erzählt der Ökologe warum er sich für den Naturschutz engagiert und berichtet von seiner Forschung über das Felsenblümchen im Karwendel und von seinen Erkenntnisse über die naturschutzfachliche Bedeutung von Bergmähdern und aktuelle Herausforderungen bei deren Bewirtschaftung.

Auch akustisch wird das Thema passend umrahmt, denn zum Abschluss hört ihr den Gesang der Großen Höckerschrecke, die sich auf südexponierten Bergmähdern besonders wohlfühlt.

Leave a Comment