Wenn Kinder flüchten – Wie begegnet Tirol junge Geflüchtete?

Podcast
aufdrehen gegen gewalt – podcast
  • Wenn Kinder flüchten
    23:10
audio
Nein heißt Nein! - sexualisierte Gewalt im Fokus
audio
The Game - Tödliches Spiel an den EU-Außengrenzen

„Sie müssen alles, was sie lieben aufgeben. Die Flucht ist ihre einzige Chance auf ein Leben ohne Angst, auf ein Leben in Freiheit. In der Flucht liegt die Hoffnung auch Liebe wieder erfahren zu können“ – Efendi Onay, Leiter Biwak, Hall in Tirol

Afghanistan. Im Minutentakt erreichen uns neue Hiobsbotschaften aus dem vom Krieg gebeutelten Land, welches nach der Übernahme der Taliban im Chaos versinkt. Hunderttausend Menschen flüchten, darunter tausend Kinder. Einige Kinder wagen allein den gefährlichen Weg und oft tödlichen nach Europa und schaffen es nach Österreich. Wie wird diesen Kindern in Tirol geholfen? Charlotte Rieser ist im Gespräch mit Efendi Onay, dem Leiter des Biwak in Hall in Tirol – einer Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Sie sprechen über Hoffnung, Menschenrechte und die politische Kälte Österreichs beim Thema Flucht.

Schreibe einen Kommentar