Unabhängige Bürgerbewegung – UBB – Im Gespräch mit Wolfgang Stöger – VOR ORT 167

Podcast
VOR ORT – Ansichten, Einsichten und Aussichten
  • Wolfgang Stöger
    60:47
audio
1 Std. 13 Sek.
"Die Tyrannei des Gelingens" im Sozial- und Gesundheitsbereich - VOR ORT 196
audio
1 Std. 05 Sek.
Rund um das Pflegegeld - VOR ORT 195
audio
35:42 Min.
Die Freiheit einer Frau von Edouard Louis
audio
1 Std. 08 Sek.
Mark Lanegan - Alles Dunkel dieser Welt
audio
59:55 Min.
Im Gespräch mit dem Autor Lukas Hochholzer - VOR ORT 194
audio
59:54 Min.
Kreativität und Ästhetik - VOR ORT 193
audio
59:57 Min.
Von "Welt in Bewegung" zum Konflikt Russland-Ukraine - VOR ORT 192
audio
1 Std. 12 Sek.
Freude am Schreiben - VOR ORT 191
audio
1 Std. 01:01 Min.
Körper In Balance - Im Gespräch mit dem Bildhauer Christopher Schlesinger - VOR ORT 190
audio
59:57 Min.
Entzogenes Glück - Pascal Jelinek - VOR ORT 189

Im 167. VOR ORT Beitrag führt Christian Aichmayr ein Gespräch mit Wolfgang STÖGER, der mit der Unabhängigen Bürgerbewegung – Kurzbezeichnung UBB, die bei der Landtagswahl am kommenden Sonntag, dem 26.09. auf Listenplatz 9 in drei Wahlkreisen kandidiert.

Die Unabhängige Bürgerbewegung hat sich aus den inzwischen aufgelösten Bürgerlisten Oberösterreich gebildet – versteht sich aber mehr als Bürgerbewegung als als übergeordnete landesweite Sammelliste von oberösterreichischen Bürgerlisten. Sehr verärgert ist die Unabhängige Bürgerbewegung nachdem ihnen im Wahlkreis 2, dass ist das Innviertel, 26 Unterstützungserklärungen von der Oberösterreichischen Wahlbehörde nicht anerkannt worden sind. Das Gemeindeamt St. Pantaleon hat auf diesen einen falschen Stichtag eingetragen. Diesbezüglich schwebt eine Wahlanfechtung im Raum.

 

Bilder

Stöger1
4344 x 2896px

Schreibe einen Kommentar