Best-of Wahlgespräche 2021

Podcast
KUPF Radio
  • 2021_09_21_Kupfshow
    30:28
audio
27:00 Min.
Übernahme: Der schleichende Abbau der Flüchtlingskonvention zwischen 2015 und heute.
audio
32:04 Min.
Kulturstrategie Österreich, Jubiläum und hybrides Dasein
audio
27:00 Min.
Kulturpolitik zwischen Konflikt und Kompromiss
audio
31:13 Min.
KUPF OÖ im Gespräch mit LH Stelzer und Kulturdirektorin Nazzal
audio
30:00 Min.
Die Jahre. Annie Ernaux
audio
31:01 Min.
Sondersendung zur Ukraine
audio
30:30 Min.
Kampf um den Freiraum Wels
audio
27:00 Min.
Wo bleibt die Kulturpolitik?
audio
27:00 Min.
Sendungsübernahme: Woher kommt das Publikum?
audio
31:39 Min.
Sylvia Amann über Struktur, Macht und Verantwortung in der KHS2024

Am 26. September wird der oberösterreichische Landtag neu gewählt. Ein guter Anlass, um in einer Gesprächsreihe mit den Kultur- und MediensprecherInnen der im Landtag vertretenen Parteien ihre Vorschläge und Visionen für die nächste Legislaturperiode zu diskutieren.
Was braucht es für die Weiterentwicklung des oberösterreichischen Kulturbereichs? Wie sieht eine zukunftsgerichtete Medienpolitik aus? Was wollen die Parteien ändern, abschaffen, erneuern? Die Gespräche führen jeweils einE VertreterIn der Kulturplattform Oberösterreich und einE VertreterIn des Landes der freien Medien.

Kurz vor der Wahl gibt es nun ein „Best-of“ der Wahlgespräche mit Severin Mayr (Grüne), Gerda Weichsler-Hauer und Michael Lindner (SPÖ), Anita Neubauer (FPÖ) und Elisabeth Manhal (ÖVP).

Ohne Göd ka Musi

Da sämtliche Anliegen und Bereiche aus dem Kunst- und Kulturbereich auch finanziert werden müssen, haben wir für unser „Best of“ das Thema „Finanzen und Kulturbudget“ gewählt. So können sich die Zuhörer*innen ein Bild davon machen, welche Partei sich wie positioniert.

Extra2021

Verena Humer berichtet außerdem kurz über den erfolgreichen Sonderfördertopf Extra21, der Mitte September an insgesamt 12 Einreichende vom Land OÖ und der KUPF OÖ mit insgesamt 95.000€ vergeben wurde.

Moderation: Sigrid Ecker
cc-Musik: layered vocals added to Erokia’s samples 586740 and 586742

Schreibe einen Kommentar