Gianna Nannini zum 65.(?) Geburtstag

Podcast
Divertimento
  • divertimento_2021-06
    59:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Up, And Away In My Beautiful Balloon - Bianca Höfer
audio
1 Std. 00 Sek.
Elias Raab und Georg Pitterle (Chorleiter von "Chorkuma")
audio
1 Std. 00 Sek.
Zum 75. Geburtstag von André Heller
audio
59:00 Min.
Noch einmal Georges Brassens
audio
59:03 Min.
Georges Brassens zum 100. Geburtstag
audio
1 Std. 00 Sek.
Zu Gast bei Geiger und Bratschist Saw Win Maw
audio
1 Std. 00 Sek.
Charly Walter, Gründer des Vereins zur Förderung der Alltagskultur
audio
1 Std. 00 Sek.
40 Jahre Musical Cats
audio
1 Std. 00 Sek.
Giora Feidman zum 85. Geburtstag

Gianna Nannini wurde am 14. Juni 1956 in Siena (Italien) geboren.
Die italienische Liedtexterin und Rocksängerin zählt seit Jahrzehnten zu den anerkannten Stars der europäischen Musikszene. Mit ihren Texten und Rhythmen hat Gianna Nannini einen einzigartigen feministischen Rockstil hervorgebracht, der in Italien lange als Provokation empfunden wurde. Gianna Nannini promovierte im Fach Philosophie und hat eine besondere Vorliebe für die Ansichten Martin Heideggers. Ihren musikalischen Durchbruch hatte die Italienerin im Jahr 1979 mit dem Titel „America“.

Mit der Musik aus den ersten Jahren, durch die sie bekannt geworden ist:

Rebecca
Basta
Maria Paola
Siamo Vivi
Sono Stanco
Riprendo La Mia Faccia
Kolossal

Ragazzo Dell’Europa
California
Fotoromanza
Profumo
Quale Amore

Schreibe einen Kommentar