tanztalk mit Ingrid Türk-Chlapek

Podcast
tanztalk
  • 20210905 tanztalk mit Ingrid Türk-Chlapek
    102:16
audio
1 Std. 07:34 Min.
Oase Tanz: Künstlerisch tätig, voller Freude und erfolgreich
audio
1 Std. 28:15 Min.
Wie viel Sprache braucht der Tanz?
audio
1 Std. 08:16 Min.
Von der Wurzel bis zur Krönung.
audio
27:16 Min.
Klangfoåb - musikalische Frauenpower
audio
32:51 Min.
The Zebras: Aus Lärm wurde Musik und aus Musik Freundschaft
audio
1 Std. 08:30 Min.
Damals war Tanzen schwierig. Heute macht es große Freude.
audio
1 Std. 22:59 Min.
Wattebausch essen und Schulterblatt absägen: Führen nicht zur idealen (Ballett-)Figur.
audio
1 Std. 28:11 Min.
Frieden. Beginnt im eigenen Körper
audio
1 Std. 03:52 Min.
tanztalk mit Silke Grabinger
audio
1 Std. 52:44 Min.
Identität trifft Realität. Über (De-)Konstruktion in Körper und Tanz.

Ingrid Türk-Chlapek, geb. 1963 in Wien. Theater- und Tanzwissenschafterin (Mag.a phil. 1989, MA 2017), 1993–2018 Lehraufträge an den Universitäten Wien und Klagenfurt sowie an der FH Joanneum in Graz. Seit 1995 Rote Nase Clowndoctorin, 1997–2011 Leitung Artemis Generationentheater. 2008 Teilnahme am EU-Projekt „Critical Endeavour“ für junge Tanzkritik beim Wiener ImPulsTanz-Festival und ebenda Mitglied der Jury des 1. Prix Jardin d’Europe/Europäischer Tanzpreis für junge Choreografie. Seither freie Tanzjournalistin für die Kleine Zeitung, tanz.at und tanznetz.de. 2009 Berufspraktikum im Tanzhaus Leeds (UK) über das Leonardo da Vinci EU-Austauschprogramm T.R.A.N.S.F.E.R für graduierte Personen. 2013-2020 Kuratorin der zeitgenössischen Tanzaktivitäten der Stadt Klagenfurt. 2016 Beitrag am Deutschen Tanzkongress in Hannover mit Franz Anton Cramer und Matjaž Farič über die zeitgenössische Praxis im ländlichen Raum. 2017 Referentin der Tanzjournalismus-Tagung in Essen über Lokaljournalismus. Seit 2016 Intendantin von PELZVERKEHR.

www.festivalpelzverkehr.at

Musik: Anna Anderluh/Leave Me Something Stupid: Leave me Something Stupid, 2021; Lucy Dacus/Hot & Heavy: Hot & Heavy, 2021; Mira Lu Kovacs/What Else Can Break: Stuck, 2021; Masha Qrella/Woanders: Geister, 2021; Clara Luzia/The Long Memory: Port of New Orleans, 2021; Valerie June/The Moon And Stars: Prescriptions For Dreamers: Call Me A Fool [feat. Carla Thomas], 2021; Sophia Kennedy/Monsters: Loop, 2021; Rebecca Horn/Hello Disaster: Tell Me About It, 2010; Celeste/Not Your Muse (Deluxe): Love Is Back, 2021; Fiva/Alles Leuchtet: Einen Sommer lang nur tanzen, 2014; Ina Regen/Rot: Leuchten, 2021;

tanztalk.
Eine Sendung über Zeitgenössischen Tanz. Gerlinde Roidinger spricht mit Kunst- und Kulturschaffenden über Tanz, Theater und Performance, untersucht Bewegungsimpulse und erforscht Tanz im theatralen, öffentlichen und ländlichen Raum. Tanz im Gespräch.
Eine Einladung zu einer bewegten Entdeckungsreise.

Monatlich, am 1. Sonntag – 19:07-21:00 Uhr
WH: Monatlich, am 3. Montag – 10:07-12:00 Uhr

www.tanzland.at/tanztalk

Schreibe einen Kommentar