Wie spielten unsere Großeltern?

Podcast
Šolska soba
  • Wie spielten unsere Großeltern
    57:59
audio
40:54 Min.
DVOJEZIČNO PO KELTSKI POTI
audio
59:51 Min.
Matura positiv anstatt Corona Positiv
audio
43:58 Min.
Maschinen, die die Welt verändern
audio
39:30 Min.
Dopisovalska izkušnja učencev OŠ Radlje in podružnice Remšnik
audio
55:08 Min.
Versteinerte Geheimnisse der Erde
audio
42:43 Min.
Hardcoreschool
audio
29:29 Min.
Es war einmal...
audio
41:36 Min.
Junge Korrespondenten I mladi dopisovalci
audio
59:52 Min.
Musik: Die Seele der Filme
audio
24:04 Min.
Eine Radiobusreise durch Feistritz

Man sagt, Menschen kehren in ihre Kindheit zurück, sobald sie Großeltern werden. Wir, Bernardo und Marius, wissen nichts über diese Dinge, aber wir sehen, was sich hinter Falten und silbernen Haaren verbirgt: Das Kind, das bereit ist, mit uns Abenteuer zu erleben, uns seine Zuneigung zu schenken, uns zu verwöhnen, zu erziehen und mit uns eine alte Weisheit durch Geschichten aus der eigenen Kindheit zu teilen. Großeltern sind eine reizvolle Mischung aus Lachen, Abenteuer und Weisheit, aus geheimen Keksen, alten Geschichten und verstaubten Schätzen. Sie sind ein unauslöschlicher Tintenfleck in unserem Herzen. Aus all diesen Gründen haben wir uns heute entschlossen, ihnen in dieser Sendung einen kleinen Tribut zu zollen und sie zu ihrer Kindheit, speziell zu ihren Spielen, zu befragen. Wie haben sie gespielt? Was waren ihre Lieblingsspielzeuge? Was hat ihnen als Kind Spaß gemacht?  So haben wir entdeckt, was uns Jung und Alt vereint, egal in welcher Epoche: Das Kind sein.

Schreibe einen Kommentar