„Kupfermuckn“ LeserInnen-Befragung – Interview mit Chefredakteur Heinz Zauner

Sendereihe
FROzine
  • kupfermuckn-interview-zauner
    10:04
audio
Was wäre wenn… der utopische Podcast - Episode 1
audio
... und sie leiden weiter
audio
Beitrag: … und sie leiden weiter
audio
Millionen für die Kohle
audio
Weltempfänger: Nicaragua im Wahljahr 2021
audio
Hürde leistbares Wohnen
audio
Wohnungslos: Frauen im Fokus
audio
Wer kann sich das Wohnen noch leisten?
audio
Wir haben Platz! – Wochenende für Moria am AEC Maindeck
audio
Fernsicht Afghanistan

Seit fünfzehn Jahren gibt es nun schon die „Kupfermuckn“, die zweitgrößte Straßenzeitung Österreichs (nach dem Wiener „Augustin“). Im letzten Jahr wurden in Linz, Wels und Steyr insgesamt 197.000 Exemplare verkauft, somit liegt die Auflage pro Ausgabe etwa bei 20.000.

Im August 2011 hat die Redaktion der „Kupfermuckn“ eine LeserInnen-Befragung gestartet und wollte z.B. wissen, aus welchen Motiven heraus sie die Kupfermuckn kaufen, welche Inhalte sie besonders interessieren, wie ihnen das Layout gefällt und vieles mehr.

Inzwischen sind die rund 800 ausgefüllten Leser-Fragebögen ausgewertet. Daher luden Heinz Zauner (Chefredakteur der „Kupfermuckn“) und Dagmar Beutelmeyer (vom Marktforschungsinstitut „market“) am vergangenen Mittwoch, (den 2. November 2011), zur Presseskonferenz, um die Resultate zu präsentierten.

Ihr hört nun ein Interview mit Chefredakteur Heinz Zauner über die Ergebnisse der Umfrage und das Projekt „Kupfermuckn“ im allgemeinen.


Abmoderation

Weitere Informationen zur „Kupfermuckn“ gibt es auf der Website der „Arge für Obdachlose“: „www.arge-obdachlose.at“. Weitere Deteils zur LeserInnen-Befragung findet man auf „www.market.at“ unter den „aktuellen News“. Und natürlich auch in der aktuellen November-Ausgabe der „Kupfermuckn“, die seit Mittwoch an zahlreichen Orten in Linz, Wels und Steyr verkauft wird.

Schreibe einen Kommentar