Weniger bekannte dezentrale Energieerzeugungs- und Heizsysteme

Sendereihe
OpenUp
  • Alternative Methoden
    56:54
audio
Leuchtturm 2040 – der W.E.B-Campus
audio
Ausreden und Verleugnung in der Klimapolitik
audio
Biodiversität in der Krise
audio
„Verkehrswende – ein Manifest“
audio
„Flüchten – Ankommen – Bleiben!?“
audio
Land verbaut - Flächenverbrauch und Bodenversiegelung Online-Konferenz „Raumplanung für alle“ mit Reinhard Seiß
audio
Verbaute Zukunft: Bodensterben durch Flächenfraß - Unser Boden braucht klare Vorgaben und Instrumente für wirksamen Klima- und Bodenschutz
audio
Etappensieg gegen das EU-Mercosur-Abkommen
audio
Wenn Fahrräder Namen bekommen
audio
"Vom Stoßverkehr zur #Verkehrswende: Was kann eine rot-grüne Koalition dafür tun?

Ein Labyrinth an inzwischen auf den Markt drängenden Verfahren. Gemeinsames Element: weg von den fossilen Energiequellen.

Diesmal eine Sendung für Technikfreaks.

Schwerpunkt dieser Sendung sind weniger bekannte Verfahren, die dezentral bis hin in den Einfamilienhausbereich eingesetzt werden können. Da das Spektrum der Möglichkeiten immer unüberschaubarer wird, werden in dieser Sendung die technischen, ökologischen und ökonomischen Aspekte verschiedener Verfahren vorgestellt. Beginnend mit Kraft-Wärme-Koppelungsanlagen (KWK), also der gleichzeitigen Erzeugung von Wärme und elektrischem Strom – etwa durch Antrieb eines Generators durch einen Stirlingmotor (Heißgasmotor), über die Möglichkeit einer langfristigen Speicherung von Wärme über Erdspeicher (also nicht über inzw. wohlbekannten Wasserspeicher), den in diversen Größen skalierbaren vertikalen Windkraftsystemen – im Gegensatz zu den, einem Flugzeugpropeller ähnlichen horizontalen Windkraftsystemen bis hin zu langwelliger Infrarotheizung – im Gegensatz zur bei uns noch immer überwiegend eingesetzten Konvektionsheizung mit wasserdurchflossenen Heizkörpern.

Im Originalton (in der Reihenfolge des Auftritts)

  • Dipl.-Volksw. Adi Goldbach, zum Thema KWK, Berlin (Ausschnitte aus Referat im Rahmen des Wiener Solarstammtisches am 15.9.2011)
  • DI (FH) Stefan Ortner, Junior-GF der Firma Ökofen, zum Thema Strom aus Pelletsofen, www.pelletsheizung.at, www.okofen-e.com (Ausschnitte aus Referat im Rahmen des Wiener Solarstammtisches am 15.9.2011)
  • Johann Vasicek, Inhaber der Fa. Jeva Clean Technology, zum Thema Erdspeicher, www.jeva.at, office@vasicek.at
  • Sigmund Klein, GF der Fa. Windturbine.cc zum Thema Vertikale Kleinwindkraft, www.windturbine.cc, office@windturbine.cc
  • DI Günther Hraby, Geschäftsführender Gesellschafter der Fa. easyTherm Infrarot Wärmesysteme GmbH, zum Thema Infrarotpanele, guenther.hraby@easy-therm.com

Schreibe einen Kommentar