„Sârbă und Doină“ – Impressionen rumänischer Musik aus dem Forum Romania 2011

Sendereihe
Eigenklang – Die Sendung des Instituts für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie
  • „Sârbă und Doină“ - Impressionen rumänischer Musik aus dem Forum Romania 2011
    58:46
audio
Singen in Wiener Communities: St Sava und schwedisches Lichterfest
audio
Produktionen von Studierenden: Volksmusik aus Südtirol und Siebenbürgen
audio
Eigenklang - MMRC Lecture 2020
audio
UNESCO Erbe Heurigenkultur und kurdische Musik in Syrien
audio
Eigenklang 09-2020 - Music in the Experience of Forced Migration
audio
Eigenklang 0620 - Flamenco Fusion
audio
Afro-karibische Plena in San Juan und Puerto Rico. Ein urbanes, soziales und musikalisches Phänomen
audio
Von Slowenien um die halbe Welt mit Svanibor Pettan - Abenteuer in der Angewandten Ethnomusikologie
audio
Eigenklang März 2020: Kurdische Musik aus Iran und die Rahmentrommel Daf
audio
Eigenklang 2/2020: Ensemble LADO

Anfang Oktober dieses Jahres wurde in Wien das neunte Forum Romania abgehalten. Die jährlich stattfindende wissenschaftliche Konferenz stand heuer unter dem Thema „Romanian Music & Music in Romania“. Das Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie fand sich deshalb auch erstmals unter den Veranstaltern.

Die Oktober-Ausgabe von Eigenklang bietet einen Rückblick, ein „Rückhören“ auf das Konzert „Ländliche Taraf-Musik aus der Region Gorj“ begleitet von Kommentaren der rumänischen Ethnomusikologin Speranţa Rădulescu. Weitere Einblicke in das Programm des Forum Romania 2011 geben kurze Auszüge aus zwei Vorträgen. Gerda Lechleitner sprach über die rumänischen Bestände des Phonogrammarchivs der ÖAdW, Rudolf Pietsch lieferte Eindrücke von der Rumänien-Exkursion mit Studentinnen und Studenten des IVE 2008.

Schreibe einen Kommentar