KoFoMi#16_review_Lechner_Remörk_TIN

Sendereihe
Kofomi
  • 2011_11_06_Kofomi
    59:25
audio
Kofomi#16_Schlusskonzert
audio
Kofomi#16 - ein erster Rückblick
audio
Das 16. Kofomi beginnt in Kürze!
audio
Kofomi#16 - vorhören
audio
Wohin?#16 - We Are The Public - Are We The Public?
audio
Julia Purgina - ein Porträt der Komponistin und Bratschistin
audio
New release: Kofomi#15 - STROM
audio
The International Nothing
audio
Kofomi_Lab III Kirchmayr/Gahl/Stangl

Ein zweiter Rückblick auf das 16. Kofomi, das in diesem September in Mittersill stattgefunden hat. Dieses Mal präsentieren wir zwei Duos mit Musik, die jeweils mehr oder weniger der Improvisation entspringt.

Am Freitag, 16. September spielten im BORG Mittersill im Rahmen der Kofomi-Garage V die beiden Elektronik-Musiker Patrik Lechner und Kris Delacourt aka Remörk. Patrik Lechner ist Österreicher, lebt in Wien, hat dort unter anderem Philosophie studiert und ist als Musiker Autodidakt. Er war im Vorjahr einer der Musikerinnen und Musiker, die den Österreich Pavillon auf der EXPO in Shanghai musikalisch betreut haben. Kris Delacourt ist gebürtiger Belgier und lebt in Antwerpen. Er hat Malerei studiert, ist als Gitarrist in verschiedenen Bands tätig, tritt aber auch als Soloperformer mit Gitarre oder elektronischem Equipment auf.

In der fast einstündigen Gemeinschaftsarbeit, die die beiden zwei Tage lang in Mittersill vorbereitet haben, ergänzten sich die sehr unterschiedlich aufbereiteten, zum Teil brachialen aber auch subtilen Klänge zu einem stimmig inszenierten Klangganzen. In dieser Sendung bringen wir den kompletten Mitschnitt dieses Konzertes. Vor und nach diesem Mitschnitt bringen wir Ausschnitte aus dem Konzert des Berliner Klarinettenduos „The International Nothing“ mit Kai Fagaschinski und Michael Thieke, die am Samstag, 10. September in der St Annakirche in Mittersill gespielt haben („Deepwater Horizon“ und „Beat ‚Em All“ aus dem Jahr 2010).

Schreibe einen Kommentar